BTS: Diese Bücher inspirieren die K-Pop-Stars

BTS ist mittlerweile eine der erfolgreichsten Bands der Welt. Das liegt nicht zuletzt an ihrer Musik, denn hinter jedem ihrer Songs verbirgt sich eine ganz besonders Message an ihre Fans. Wir verraten euch, welche Bücher die Jungs beim Schreiben ihrer Tracks besonders inspirieren.

BTS: Diese Bücher inspirieren die K-Pop-Stars
Erst im Februar dieses Jahres veröffentlichten BTS ihr 7. Studioalbum. Nun arbeiten die Jungs bereits an zwei weiteren Alben.
 

Neben Büchern inspirieren BTS besonders Gefühle

Obwohl auch BTS die Konzerte ihrer Welttournee aufgrund des Coronavirus absagen mussten, gibt es für alle Fans trotzdem gute Neuigkeit. RM selbst bestätigte nämlich, dass bereits ein neues Album auf dem Weg ist. Auch auf dem neuen Werk der K-Pop Band, werden uns bestimmt wieder viele emotionale Songs, mit starker Message erwarten. Für diese Tracks liebt und feiert die ARMY ihre Jungs nämlich besonders. Einige Songs, wie beispielsweise „ON“, ergreifen auch BTS selbst so sehr, dass RM beim Schreiben sogar weinen musste. Doch BTS lassen sich beim Komponieren ihrer Tracks nicht nur von Gefühlen oder spontanen Ideen inspirieren. Es gibt auch einige Bücher, deren starke Botschaft BTS mit Hilfe ihrer Musik nach außen tragen wollen. Die emotionalsten und schönsten Geschichten, haben wir hier für euch zusammengestellt.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch klicken des Links "Externe Inhalte von Instagram deaktivieren". Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

„Butterfly“

Beim Schreiben des Songs „Butterfly“, ließ sich RM von dem Buch „Kafka am Strand“, von Harkui Murakami inspirieren, der mittlerweile zu einem der bekanntesten Schriftsteller in Japan zählt. In dem Buch geht es um einen 15-jährigen Jungen, der gerade dabei ist, herauszufinden wer er ist. Er läuft von seinem Zuhause und seinem Vater in Tokio weg und findet in einer Bibliothek Unterschlupf. Außerdem gibt es einen zweiten Handlungsstrang, in dem es um einen alten Mann geht, der im zweiten Weltkrieg sein Gedächtnis verloren hat, stattdessen aber mit Katzen reden kann. Sein Schicksal haben BTS bei „Butterfly“ verarbeitet, denn im Song geht es um die Illusion von etwas, das man fürchtet zu verlieren.

 

„Blood, Sweat and Tears“

Im Song „Blood, Sweat and Tears”, geht es zum großen Teil um die Geschichte des Buches „Demain“ von Hermann Hesse. Die Story beschäftigt sich damit, wie der 10-jährige Emil von einem Kind, zu einem selbstreflektierten Erwachsenen heranwächst. Dabei muss er unter anderem die materialistische Welt, die ihn umgibt, hinter sich lassen.

 

„Serendipity”

Der Text zu "Serendipity", ist stark angelehnt an das Gedicht „Flower“ von Kim Chunsu. Die Strophen des Songs beschäftigen sich damit, dass es für jeden einen ganz bestimmten Sinn im Leben gibt, weshalb er auf dieser Welt ist. RM singt in dem Track z.B. die Zeile: „Seit das Universum geschaffen wurde, war alles vorherbestimmt."

 

„Pied Piper“

Jeder von uns hat wohl schon mal von der bekannten deutschen Sage „Der Rattenfänger von Hameln“ gehört. Ja, auch BTS. Die Saga diente ihnen nämlich unteranderem als Vorlage für ihren Song „Pied Piper“, den sie ihrer ARMY gewidmet haben. Mit dem Track, bedanken sie sich bei ihren Fans für all die Unterstützung und es wird vor allem klar, dass die Musik es ist, die die ARMY und BTS besonders verbindet. So wie der Flötenspieler am Schluss nicht nur mit Hilfe seiner Musik, die Stadt Hameln von Ratten befreit, sondern auch alle Kinder in den Bann seiner Melodien zieht.

 

„Magic Shop“

Das Thema Selbstliebe liegt BTS besonders am Herzen. Für ihren Song „Magic Shop“, haben sich die Jungs das Buch „Das Alphabet des Herzens“, des Autors und Neurochirurgen James R. Doty als Vorlage genommen. Das Buch ist eine Autobiographie und schildert den Aufstieg eines armen kleinen Jungen zu einem Multimillionär. Seine Reise beginnt in einem Zaubershop, in dem er Ruth kennenlernt, die ihm zeigt, wie man mit einfachen Zielen seine Ziele erreichen kann. BTS wollen dieser Ort für ihre Fans sein und ihnen Kraft und Selbstliebe zurückgeben.

 

„Persona"

Nach dem Selbsthilfebuch „Die Landkarte der Seele“, von Murray Stein (engl. Map of the Soul – Persona: Our Many Faces), haben BTS nicht nur ihr ganzes Album benannt. Auch der Song „Persona“, wurde von diesem Buch inspiriert, das sich mit unserem Unterbewusstsein beschäftigt und die unerforschten Schattenseiten unserer Seele. So beschäftigt sich auch der Song der K-Pop Gruppe mit dem Teil des menschlichen Wesens, vor dem wir uns fürchten oder den wir nicht kennen, der aber trotzdem zu uns gehört.

Weitere Star-News und Interviews findest du in der aktuellen BRAVO, die du am Kiosk kaufen oder ganz einfach online im BRAVO Web-Shop zu dir nach Hause bestellen kannst!

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch klicken des Links "Externe Inhalte von Instagram deaktivieren". Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .