close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.bravo.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Billie Eilish: Der traurige Grund für ihre blonden Haare

Billie Eilish sorgte für einen Insta-Rekord mit ihrer neuen Haarpracht. Dass diese auch einen traurigen Hintergrund hat, verriet sie nun in einem Interview.

Billie Eilish: Der traurige Grund für ihre blonden Haare
Ihre neuen Haare haben auch einen traurigen Hintergrund

Billie Eilish entsetze Fans vor einigen Monaten, als sie ihre schwarz-neongrünen Haare umfärbte in ein strahlendes blond!

Auch spannend:

Im Gegensatz zu anderen Aktionen, die sie gerne mal 100.000 Follower*innen auf einen Schlag bei Instagram kostete, kam diese Typveränderung ziemlich gut bei den Fans an. Eilish nannte einige Gründe für ihre Typveränderung, doch kürzlich gab sie einen weiteren Grund zu. Und dieser ist ziemlich traurig, wenn man mal darüber nachdenkt … 🥺

Die aktuell erfolgreichsten Musik-Stars der Welt

 

Deswegen hat Eilish sich eine neue Frisur gegönnt

Eilish hat unterschiedliche Gründe genannt, die zu ihrem Entschluss führten, ihre (ziemlich stylische und weltweit bekannte) Frisur zu ändern.

Auch interessant:

Zum einen war es natürlich ein richtig guter PR-Stunt, so kurz vor dem Debüt ihres damals neuen Albums „Happier Than Ever“ – was die Sängerin auch selbst einmal zugab. Sie wollte die „neue Ära“ mit einem neuen Style einläuten. Was ihr auch definitiv gelungen ist! Denn mit der neuen Frisur kam gleich noch ein Insta-Rekord für die junge Musikerin. Tatsächlich nannte sie auch ihre Fanbase als Inspirationsquelle: So sei sie von Fan-Edits inspiriert worden, die sie mit anderen Haarfarben zeigen. Doch noch ein anderer Grund führte zu ihrer Entscheidung und der ist weniger schön …

 

Sie wollte der Aufmerksamkeit entfliehen

Sehr schnell vergisst man, dass es sich bei Eilish um eine inzwischen 19 Jahre junge Frau handelt, die schon ziemlich früh ziemlich krass im Showbusiness unterwegs war. Mit den Erfolgen kam auch die Aufmerksamkeit – und die war der jungen Musikerin manchmal auch einfach zu viel. In einem Interview mit Elle öffnete sich die Sängerin und verriet, wie sehr sie unter ihrer bekannten schwarz-neongrünen Frisur am Ende litt:Ich konnte nirgendwo mit diesen Haaren hingehen, denn es war ja dann ganz offensichtlich ich. Ich wollte Anonymität.“ Seither hat sich ihr Leben verändert, wie sie weiter verrät: „Ich war mit einer anderen Person im Park und meinte: ‚Nein, ich kann meine Kapuze nicht abnehmen!‘ Ich hatte enorme Angst vor den Paparazzi und den Stalkern, die ich habe. Aber die andere Person meinte nur: ‚Mach dir keine Sorgen, es ist okay. Nichts wird passieren.‘ Und ich nahm die Kapuze ab und fühlte mich wie neu geboren!Wir freuen uns, dass Eilish zumindest für diesen Moment einmal wieder ein ganz „normales“ Leben führen konnte. 🥰