Justin Bieber: Hailey spricht über Trennung – "ich habe eine Entscheidung getroffen!"

Ein emotionales Geständnis von Justin und Hailey Bieber kommt ans Licht. Das Model spricht über Trennungen und darüber, wie hart das erste Jahr als Ehepaar war … 

Justin Bieber: Hailey spricht über Trennung!
Was viele auf dem roten Teppich nicht sehen: Justin und Hailey Bieber hatten in ihrer Ehe mit vielen Problemen zu kämpfen
 

Hailey und Justin Bieber verraten, wie hart ihr erstes Jahr als Ehepaar war

Hailey und Justin Bieber haben im September 2018 geheiratet. Eine Hochzeit mit vielen Star-Gästen und traumhaften Bildern. Doch in der Ehe scheint nicht immer alles rundzulaufen, im Gegenteil. In dem Podcast "In Good Faith with Chelsea & Judah Smith" sprechen Justin und Hailey, die nur sehr selten gemeinsame Interviews geben, über ihre Beziehung und auch über Probleme, die sie gemeinsam durchstehen mussten.

Hailey Bieber spricht sogar über ihre Gedanken an eine Trennung! Der Grund: Justins harter Kampf mit Depressionen im ersten Jahr ihrer Ehe. Der Sänger hatte schon öfter mit mentalen Problemen zu kämpfen und gestand bereits, dass er sich das Leben nehmen wollte. Seine Krankheit war eine Belastung für die Beziehung. Es wurde so schlimm, dass Hailey und Justin manchmal nicht miteinander sprachen. "Ich erinnere mich daran, wie ich meine Mutter einige Male angerufen habe", erzählt Hailey Bieber in dem Podcast und meint damit ihre Mutter Kennya Baldwin, "Einmal habe ich sie weinend angerufen und ihr gesagt, dass ich nicht mehr kann und es keinen Weg gäbe so weiterzumachen, wenn es für immer so bleiben würde. Sie war sehr ruhig am Telefon und sagte nur, 'das wird vorbeigehen. Dir wird es gut gehen und er wird gesund sein und wir sind für euch da.'"  

 

Hailey Bieber spricht über Trennung: "Ich wusste, dass es nicht an der Zeit war, ihn aufzugeben"

Diese harte Zeit bei Hailey und Justin Bieber, plagte das Model so sehr, dass sie natürlich auch von Trennungsgedanken verfolgt wurde. Doch dieser Weg kam für Hailey Bieber nicht infrage, wie sie weiter im Podcast erzählte. "Ich war dabei. Ich habe eine Entscheidung getroffen. Ich wusste, dass ich diese Person schon seit einer sehr langen Zeit liebe und es nicht an der Zeit war, ihn aufzugeben. Ich könnte ihm das nicht antun." An alle, die es vergessen haben: Schon Ende 2015 bis 2016 hatten Justin und Hailey eine kurze Romanze, bevor sie im Sommer 2018 wieder zueinander fanden. "Stell dir vor, jemanden zu verlassen, der in der schlimmsten Zeit seines Lebens steckt. Ich bin nicht so ein Mensch. Ich war fest entschlossen, das durchzustehen, egal wie es ausgehen würde. Es war sehr hart und es gab Tage, an denen ich dachte 'ich weiß nicht, ob es ihm besser gehen wird.' Aber eine Stimme tief in mir hat gesagt, dass er das schaffen wird und ich nur nicht weiß, wie lange es dauern wird", erzählt Hailey weiter.

 

Hailey und Justin Bieber: So haben sie die Eheprobleme und Trennungsgedanken überstanden 

Justin Bieber suchte sich während dieser Zeit Hilfe und arbeitete an seiner mentalen Gesundheit. Heute läuft es wieder viel besser zwischen den beiden. "Ich glaube, dass die Zeit unsere Wunden geheilt hat. Und die Tatsache, dass wir jeden Tag füreinander da waren und das konsequent. Es war wichtig für mich zu sehen, dass sie nicht weggeht. Ich hatte viele Probleme mit Zurückweisungen, die ich bekämpfen musste", erklärt Justin. Sowohl er als auch Hailey Bieber seien extrem dickköpfig und genau das hat, laut Hailey, die Beziehung der beiden gerettet. "Keiner von uns wäre die Person gewesen, die sagt: 'Ich gebe auf.' Keiner von uns wäre jemand gewesen, der*die von einer Situation davonläuft. Weil wir beide die gleiche Einstellung hatten: 'Hey, wir haben uns dazu entschlossen dafür zu kämpfen, also werden wir weiterhin dafür kämpfen." Füreinander da zu sein, ist in einer Beziehung eben sehr wichtig. Justin und Hailey haben bewiesen, dass Liebe stärker sein kann, als alles andere. 

 

Du hast Selbstmordgedanken oder kennst jemanden mit Depressionen? Auch die Telefon-Seelsorge ist rund um die Uhr unter der 0800 111 0111 oder 0800 111 0222 für dich erreichbar. Von der Telefon-Seelsorge kannst du auch hier Online im Chat gebrauch machen. 

*Affiliate-Link