Elon Musk sagt Ende der Erde voraus: "Es wird passieren!"

Superbrain Elon Musk ist sorgt sich um eine große Katastrophe, die uns bevorsteht – und die Bedrohung ist real! Die Frage ist nur, wann sie passiert!

Elon Musk prognostiziert Katastrophe „Fast alles Leben wird zerstört“
Elon Musk sorgt sich um die Gefahren, die der Menschheit bevorstehen
Inhalt
  1. Erde in Gefahr
  2. Elon Musk: „Die Erde wird super hart getroffen werden!“
  3. Musk: Die Zeit wird knapp
  4. Kometen, Asteroiden, Meteoriten – Der Unterschied
 

Erde in Gefahr

Manche Bedrohungen, wie etwa die Klimakrise oder Plastik-Müll sind von uns Menschen gemacht. Heißt: Wir sind dafür verantwortlich und könnten die verhängnisvollen Folgen, die diese Handlungen haben, verringern oder gar verhindern.

______________

DAS HAT ANDERE INTERESSIERT

Corona: Impfung nur 9 Monate gültig

Donald Trump: Super peinliches Objekt in seinem Büro entdeckt 🙈😂

Menschliche Barbie schluckt Berg an Tabletten

Spar dich reich – bei den Tages-Deals auf Amazon!*

______________

Doch anderes liegt außerhalb unseres Einflusses. Dazu gehören etwa Vulkanausbrüche, wie der brodelnde Cumbre Vieja auf La Palma der verheerende Folgen haben könnte, wie viele befürchten.
Eine andere Gefahr sind Einschläge von Asteroiden oder Kometen. Erst jetzt startete die NASA die DART Rakete, welche die Mission hat, die Erde zu retten.

Und es war genau der Start dieser Mission, der SpaceX Gründer, Tesla Chef und Superbrain Elon Musk zum Nachdenken brachte.

 

Elon Musk: „Die Erde wird super hart getroffen werden!“

Auf seinem Twitter Account prognostizierte Musk dabei eine absolute Katastrophe:

„Die Erde wird super hart von Meteoriten getroffen werden. Die Frage ist nicht ob es passieren wird – sondern wann.“

Und er gibt auch an, dass das keine Horror-Fantasien seien – sondern Realität! Musk erklärt, dass in der Vergangenheit bereits mehrmals nahezu alles Leben auf der Erde durch heftige Einschläge aus dem All ausgelöscht wurde.

„Das meiste Leben auf der Erde wurde von Meteoriten Einschlägen vernichtet, aber es gab noch viel mehr, die „nur“ Kontinente zerstört haben! Kometen (nicht Asteroiden) sind die eigentliche Gefahr – wir können nur etwa 4.600 von etwa einer Billion von ihnen sehen

Wenn wir getroffen werden, wird also entweder „nur“ ein Kontinent zerstört – oder gleich das ganze Leben auf der Erde, so Musks Prognose.

______________

MEHR ZUM THEMA WISSEN

Ständig müde: 14 Ursachen, die schlapp machen – und wie du fitter wirst

Links- vs Rechtshänder*innen: Wer wirklich schlauer ist

Handy vibriert, aber keine Nachricht? Achtung, wenn du das Phantom Syndrom spürst

______________

 

Musk: Die Zeit wird knapp

Um einem solchen katastrophalen Einschlag nicht hilflos ausgeliefert zu sein, sieht es Musk als sehr wichtig an, die Erde nicht als einzige Heimat der Menschheit zu belassen.

„Wenn wir es schaffen, unser Überleben auf dem Mars zu sichern, haben wir eine der größten Hürden genommen. Dann sind wir auf dem Weg, interstellar zu leben. Die Erde ist 4,5 Milliarden Jahre alt, aber wir sind noch immer nicht auf anderen Planeten – es ist unsicher, wie viel Zeit uns noch dafür bleibt.“

 

Kometen, Asteroiden, Meteoriten – Der Unterschied

Während die Gefahr für die Erde und unser Leben immer katastrophal sein kann – sind die Unterschiede zwischen Kometen, Asteroiden und Meteoriten wichtig.

  • So sind Asteroiden, feste Himmelskörper von unterschiedlichster Größe, die ein anderes Objekt umkreisen. Das heißt: ihre Flugbahn ist relativ gut zu berechnen und vorherzusagen.
     
  • Kometen sind hingegen nicht aus Gestein, sondern aus Materialien wie Eis und / oder anderen gefrorenen Gasen oder Stoffen. Aus diesem Grund ziehen sie auch meist einen Schweif – da sich Gase verflüchtigen können. Sie können lange und nicht berechenbare Flugbahnen haben,  weshalb sie schwer zu beobachten sind.
     
  • Meteoriten sind kleinere Fragmente. Sie sind nur ein paar Zentimeter bis einge Meter groß. Wenn sie auf die Erde fallen, verglühen sie in der Atmosphäre und werden „Meteor“ genannt. Das kennt jeder als Sternschnuppe.

*Affiliate Link