Rettungsmission Erde gestartet: NASA Rakete soll Asteroid ablenken

Die NASA Mission DART soll mit einer Rakete einen Asteroiden vom Weg abbringen, um die Erde vor einem Aufprall zu schützen! Das Gelingen ist wichtig für die ganze Menschheit, so die NASA

Rettungsmission Erde: NASA Rakete soll Asteroid von Bahn ablenken
Die Bedrohung durch einschlagende Asteroiden aus dem All ist real – nun startete die NASA eine erste Rettungsmission
Inhalt
  1. Bedrohung aus dem All
  2. Die Menschheit schlägt zurück
  3. Ziel der NASA Mission DART
 

Bedrohung aus dem All

Auf der Erde finden sich zahlreiche Hinweise auf Asteroiden Einschläge, die nicht nur die Oberfläche unseres Planeten geformt haben, sondern auch so verheerend waren, dass sie das Leben auf der Erde veränderten. Der Einschlag vor der mexikanischen Halbinsel Yucatán, welcher vor 66 Millionen Jahren das Ende der Dinosaurier besiegelte ist nur ein Beispiel unter vielen.

–––––––––––––––

DAS HAT ANDERE INTERESSIERT:

Das ist die jüngste Familie der Welt! 👶🏻

La Palma Vulkan sorgt für Horror-Szenario: Mega-Tsunami

Sparen beim Shoppen! Das sind die besten Angebote bei Amazon!*

–––––––––––––––

Und: Einschläge wie diese sind kein Phänomen der Vergangenheit. Auch heute oder in Zukunft kann die Erde von einem solchen Asteroiden getroffen werden und die menschliche Zivilisation bedrohen.

Astronom*innen befürchten, dass es tausende Asteroiden geben könnte, die groß genug seien, bei einem Einschlag katastrophale Folgen haben zu können.

 

Die Menschheit schlägt zurück

Was klingt wie aus einem Hollywood Film, ist Realität. So wappnet sich die NASA, bedrohliche Objekte aus dem All zu zerstören oder zumindest vom Weg in Richtung Erde abzulenken.

Am 23. November um 22:31 Ortszeit startete nun die Mission DART von der Vandenberg Space Force Base in Kalifornien – mit Kurs auf einen Asteroiden, der aus der Bahn geworfen werden soll!

Aufbruch zur Rettung der Erde: Die NASA DART Mission ist gestartet um einen Asteroiden vom Weg abzubringen
Aufbruch zur Rettung der Erde: Die NASA DART Mission ist gestartet um einen Asteroiden vom Weg abzubringen
 

Ziel der NASA Mission DART

Die Flugzeit bis zum Asteroiden mit dem Namen Dimorphos beträgt etwa ein Jahr. Wenn alles glatt läuft, wird die NASA Mission am 26. September 2022 an dem Gesteinsbrocken ankommen – und soll ihn durch einen Aufprall von der Bahn abbringen.

Dimorphos, ein Asteroid von 160 Meter Länge – also größer als ein Fußballfeld und höher als die Pyramiden von Gizeh – an sich ist für die Erde ungefährlich und nicht auf Kollisionskurs. Dennoch soll die Mission DART testen, ob es der Menschheit möglich ist, potenzielle Asteroiden, die auf Kollisionskurs mit der Erde sind, abzulenken oder zu zerstören.

Aufbruch zur Rettung der Erde: Die NASA DART Mission ist gestartet um einen Asteroiden vom Weg abzubringen
Das NASA Hauptschiff DART soll auf Dimorphos prallen um den Asteroiden von seiner Bahn abzulenken. Der LICIACube wird das Spektakel messen und Daten an die Erde senden. 

Mit einer Geschwindigkeit von 24.000 km/h wird das DART Hauptschiff auf Dimorphos prallen, um diesen in seiner Umlaufbahn um den größeren Asteroiden Didymos zu beeinflussen. Ziel der Mission ist es, Daten zu sammeln, die im Ernstfall sehr wertvoll beim Schutz der Erde sein sollen.

Die 300 Millionen Euro teure Aktion ist die erste Mission, die sich diesem Ziel widmet. „Dies ist eine Mission für den Planeten Erde – für alle Völker der Erde – denn wir sind alle in Gefahr“, so NASA Sprecher Bill Nelson.

 

 

* Affiliate Link