YouTuberin reich: Sie verkauft ihre Pupse im Glas

Eine YouTuberin ist mit einer verrückten Business-Idee reich geworden: Stephanie Matto verkauft ihre Pupse im Glas und verdient damit hunderttausende Dollar.
Disclaimer: Ironie an bei diesem Artikel, bitte nicht zu ernst nehmen 😂

YouTuberin reich: Sie verkauft ihre Pupse im Glas
In diesen süßen Gläsern verkauft YouTuberin Stephanie Matto ihre Pupse
 

YouTuberin verkauft Pupse im Glas und wird damit in wenigen Wochen reich

Du willst schnell Geld verdienen? Dann haben wir hier eine neue Idee für dich, mit der man scheinbar schnell reich werden kann. Klar, auch mit YouTube kann man Geld verdienen, aber meistens ist das ein langer und anstrengender Prozess sich eine Community aufzubauen.

YouTuberin Stephanie Matto hat eine viel bessere Idee entdeckt, um reich zu werden: Sie verkauft ihre Furze in einem Glas für stolze 1000 Dollar. Wer das kauft? Tja, ziemlich viele Menschen scheinbar, denn mittlerweile hat die Influencerin 100.000 Dollar mit ihrem Geschäft eingenommen, welches sie erst seit wenigen Wochen betreibt. Die ersten 97 Furz-Gläser verkaufte sie in einem Sale für 500 Dollar. Danach folgten 75 Bestellungen für 1000 Dollar. WTF?! 

 

1000 Dollar für ein Furz-Glas: So kam YouTuberin Stephanie Matto zu ihrer Business-Idee

Stephanie Matto war zuvor in einer Reality-Serie mit dem Titel "90 Day Fiancé" zu sehen und hat danach mit ihrem YouTube-Channel angefangen. Außerdem hat sie auch ihr eigenes Business gegründet: Eine eigene Porno-Seite, die "Unfiltrd" heißt und ziemlich ähnlich wie OnlyFans funktioniert.

"In den letzten Monaten an meiner eigenen Erwachsenen-Plattform zu arbeiten, hat mir gezeigt, wie viele Nieschen und unentdeckte Märkte es draußen noch gibt", erklärt sie, "In den letzten Jahren habe ich viele Nachrichten von Männern und Frauen bekommen, die meine BHs, Unterhosen, mein Badewasser oder meine Fürze wollten." Also hat die YouTuberin angefangen ihre Pupse in hübschen Gläsern mit Rosenblättern zu verkaufen, die sollen den Geruch des Furzes angeblich aufsaugen und länger haltbar machen. Dazu gibt es eine personalisierte Nachricht von Stephanie und manchmal auch ein Video davon, wie sie die Gläser erstellt. In ihrem YouTube-Video betont sie außerdem, dass dies harte Arbeit sei, schließlich müsse sie für die Produktion der Fürze eine ganz besondere Ernährung entwickeln und durchziehen. 

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Youtube ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

*Affiliate-Link