"Vampire Diaries" bald nicht mehr bei Netflix?

Wird "The Vampire Diaries" bald auf Netflix gelöscht? Wir verraten dir, ob und ab wann du auf deine Lieblingsserie verzichten musst. 

Wir müssen uns von "Vampire Diaries" verabschieden!
Müssen wir uns bald von "The Vampire Diaries" auf Netflix verabschieden? Wie es aussieht, läuft die Lizenz des Streaming-Anbieters bald ab …

Update 19. März 2020

 

"The Vampire Diaries" noch auf Netflix!

Eigentlich sollte "The Vampire Diaries" schon längst nicht mehr auf Netflix vorhanden sein. Schließlich hieß es bereits letztes Jahr, dass die Lizenz des Streaming-Dienstes abgelaufen sei und die Serie gelöscht wird. Doch bis heute ist nichts passiert. Bisher können wir alle noch weiterhin froh Staffel eins bis acht auf Netflix gucken – hoffentlich bleibt das auch weiterhin so. Für alle, die nicht genug davon bekommen kommen gibt es auch noch zwei spannende Gerüchte zu TVD: Es könnte sein, dass Taylor Swift eine Rolle in "The Vampire Diaries" bekommt – und (jetzt bitte festhalten) es wird gemunkelt, dass Ian Somerhalder als "Damon" zu "The Vampire Diaries" zurückkehrt. Wir fänden beides ziemlich cool! 

 

Netflix: Bye, bye "Vampire Diaries"

Netflix hat via Facebook eine traurige Nachricht verkündet: "Leider müssen wir uns am 1. März 2019 von den 'Vampire Diaries' verabschieden. Wenn wir die Lizenzen für Shows oder Filme erwerben, gehören sie nicht für immer uns. Manchmal können wir Sachen erneuern, aber gelegentlich bekommen wir keine Option. Wir hassen es, Shows genauso zu verlieren wie ihr, aber es ist so!" Scheinbar hatte Netflix keine Wahl – die Lizenz wurde nicht verlängert. Ganz schön schade!

 

"Vampire Diaries": Anderes Ende geplant

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Those fireplace moments. #TVD

Ein Beitrag geteilt von The Vampire Diaries (@thecwtvd) am

In einem Interview mit der Entertainment Weekly verriet die Showrunnerin Julie Plec, dass sie sich das Ende anders vorgestellt hätte: "Wir hatten uns in diese Serie verliebt, und in diese Geschichte über zwei Brüder, die das gleiche Mädchen liebten. Als die Liebes-Triangel richtig in Fahrt kam, sagten wir uns: Wenn alles gesagt und getan ist, wenn diese Show vorbei ist, sollten beide Brüder im Namen der Rettung ihres Mädchens sterben und sie dann als Geister weiter beobachten" Doch als Nina Dobrev die Serie plötzlich verließ, änderte sich alles. "Ich fühlte, dass wir die Verpflichtung hatten, Damon und Elena bis zum Ende zu sehen. Wenn Nina nie gegangen wäre, hätte ich gern gesehen, ob Stefan und Elena ihren Weg zurück zueinander gefunden hätten. Doch ihr Verschwinden besiegelte den romantischen Vertrag zwischen Damon und Elena. Ab diesem Moment handelte die Show nur noch von der Macht dieser Brüder und ihrer Liebe füreinander. Und es gab keine Chance, dass ich beide umbringen und keinem ein Happy End geben würde. Das wäre nie passiert.", so die Serienmacherin.