Trump: TikTok-Verbot kommt am Sonntag

Nach monatelangen Verhandlungen macht US-Präsident Donald Trump seine Drohung war: Ab Sonntag kann man TikTok in den USA nicht mehr downloaden, ab November soll die App dort dann gar nicht mehr funktionieren.

Trump: TikTok-Verbot kommt am Sonntag
Die Video-App TikTok ist US-Präsident Trump schon lange ein Dorn im Auge 
 

TikTok-Aus in den USA eingeläutet

Keine andere App ging in den letzten Monaten so durch die Decke wie TikTok! Die Video-Plattform ist vor allem beim jungen Usern beliebt und machte aus zahlreichen Teenies innerhalb kürzester Zeit Mega-Stars mit Millionen-Einkommen. Einer der Hotspots ist dabei ohne Frage Los Angeles, das Zuhause von Hype House und Sway House und TikTok-Superstars wie Charli D’Amelio, Addison Rae und Zach King. Doch ausgerechnet in den USA steht die Erfolgs-Plattform vor dem Aus!

 

Donald Trump erlässt Download-Verbot für TikTok

Präsident Donald Trump versucht seit Monaten ein Verbot der App durchzusetzen. Der Grund: Er ist überzeugt davon, dass der Mutterkonzern Bytedance die Daten der amerikanischen Nutzer sammelt und zu Spionagezwecken an die chinesische Regierung weitergibt. Deshalb setzte er eine Frist von 90 Tagen, um das US-Geschäft an ein amerikanisches Unternehmen zu verkaufen. Die ist nun abgelaufen – und die Konsequenzen folgen! Wie US-Medien berichten, fliegt TikTok am Sonntag aus den amerikanischen App-Stores, kann also weder neu heruntergeladen, noch aktualisiert werden. Ab dem 12. November soll die Plattform dann auch für bestehende Nutzer in den USA nicht mehr funktionieren. Es sei denn, Bytedance kann bis dahin doch noch eine Lösung finden!

Folg' uns auf Spotify für nice Musik: 

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Spotify ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch klicken des Links "Externe Inhalte von Spotify deaktivieren". Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Weitere Star-News und Interviews findest du in der aktuellen BRAVO, die du am Kiosk kaufen oder ganz einfach online im BRAVO Web-Shop zu dir nach Hause bestellen kannst!

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch klicken des Links "Externe Inhalte von Instagram deaktivieren". Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .