Demi Lovato beschimpft Donald Trump

Wie viele andere Promis macht auch Sängerin Demi Lovato ihrem Ärger Luft und schimpft öffentlich gegen US-Präsident Donald Trump. 

Demi Lovato bekommt eigene Talk-Show!
Demi Lovato wandte sich über Instagram an Donald Trum
 

Demi Lovato: Instagram-Post gegen Donald Trump 

100.000 tot, 40 Millionen arbeitslos, im ganzen Land Aufstände wegen des Mordes an George FloydAmerika befindet sich im Ausnahmezustand! Zahlreiche Promis nutzen ihre Reichweite auf Instagram, Twitter und Co., um auf die sozialen Missstände aufmerksam zu machen und sich für Gerechtigkeit einzusetzen. Für viele ist vor allem einer Schuld daran, dass die aktuelle Lage immer weiter außer Kontrolle gerät: Donald Trump! Der US-Präsident hatte gedroht, das Militär gegen die Demonstranten einzusetzen und auf Plünderer schießen zu lassen. 

 

Demi Lovato fleht: "Sei der verdammte Anführer, den wir brauchen"

Nachdem sich bereits Sängerin Taylor Swift öffentlich über Trumps Androhung von Gewalt aufgeregt und den Präsidenten sogar in ihrem Posting verlinkt hatte, zog nun auch Kollegin Demi Lovato nach. Auf ihrem Account schrieb sie: "Donald Trump, sei der verdammte Anführer, den wir brauchen. Ich flehe dich sogar an, denn wir müssen uns noch bis November mit dir rumschlagen. Dann wirst du für dein Schweigen, deine mangelnden Führungsqualitäten und deine Taten bezahlen."