Trotz Hate: Sie ist jetzt die erfolgreichste TikTokerin Deutschlands!

Nadine Breaty ist die erfolgreichste TikTokerin Deutschlands. Stolze 6,4 Millionen Follower hat sie auf TikTok, dabei hatte sie früher extrem mit Hate zu kämpfen … 

Trotz Hate: Sie ist jetzt die erfolgreichste TikTokerin Deutschlands!
Nadine Breaty ist die erfolgreichste TikTokerin Deutschlands
 

@nadinebreaty ist die erfolgreichste TikTokerin Deutschlands

Wunderschön, ein ausgefallener Look und eine süße Personality: Wer @nadinebreaty auf TikTok oder Instagram folgt, ist sicher direkt verzaubert. Das erklärt sicher auch, warum sie zu den erfolgreichsten TikTok-Stars Deutschlands gehört. Und nicht nur das: Seit kurzem ist Nadine Breaty auch die erfolgreichste TikTokerin in Deutschland und begeistert ein Publikum von 6,4 Millionen Followern. Herzlichen Glückwunsch!

Und auch, wenn man sich das kaum vorstellen kann: Zu Beginn ihrer Zeit hatte der TikTok-Star viel mit Hate zu kämpfen. "Ich weiß, wie es ist, wenn man anders ist und von einem Teil der Gesellschaft deswegen ausgeschlossen wird", erklärt Nadine gegenüber BRAVO, "Ich wollte der Welt zeigen, dass man sich davon nicht unterkriegen lassen sollte. Früher haben andere das als Schwäche ausgelegt, dass ich graue Strähnen und weiße Hautstellen durch meine Erbkrankheit Piebaldismus habe. Heute sind diese jetzt mein Markenzeichen geworden. Und ich bin stolz drauf, anders zu sein. Damit möchte ich meiner Community die Stärke schenken, sich nicht für ihre Eigenheiten zu schämen, sondern selbstbewusster damit umzugehen." 

 

Stärker als der Hate: So eroberte Nadine Breaty TikTok

Die 6,4 Millionen Abonnenten machen @nadinebreaty zur erfolgreichsten TikTokerin Deutschlands. Dabei fing sie erst 2019 an regelmäßig TikToks hochzuladen! Eine ziemlich starke Leistung, die durch viel Fleiß und ihren ganz eigenen Style gekommen ist. Doch schon vor TikTok, hatte Nadine mit Hate zu kämpfen. Auch wenn es schon längst uncool ist, Menschen wegen ihrer Äußerlichkeiten fertigzumachen – get over it, Leute! "Ich bin stolz darauf, dass ich mich trotz des ganzen Hates nicht unterkriegen lassen habe", verrät Nadine weiter gegenüber BRAVO, "Als ich damals mit Instagram angefangen habe (etwa 2015), habe ich sehr viele negative Kommentare und Nachrichten bekommen. Das hat mich zuerst stark mitgenommen. Dennoch konnte ich diesen Tiefpunkt überwinden und habe nicht mit Social Media aufgegeben, weil ich trotzdem noch das Gute darin sehen kann." 

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

TikTok: nadinebreaty will ihre Reichweite für Positives nutzen

Genau aus diesem Grund will Nadine Breaty heute dafür sorgen, Positives auf Social Media zu bewirken: "Darüber hinaus bin ich stolz darauf, auf wichtige Themen hinweisen zu können. Ob für Stammzellenspenden oder gegen den Fake-Perfektionismus in den sozialen Medien. Über meine "Schwächen" und Defizite (1. Piebaldismus, daher die graue Strähne und Hautflecken und 2. Borderline) spreche ich offen und ehrlich und schenke damit jungen, oftmals verunsicherten Menschen Mut."

Diese Schiene fährt sie übrigens auch bei ihren Kooperationspartner*innen: "Reichweite verpflichtet und deswegen vertrete ich nur Themen, mit denen ich mich identifizieren kann. Die meisten Anfragen lehne ich daher auch ab, weil sie nicht perfekt zu meinen Werten passen. Ich habe eine große Verantwortung für meine Audience, deshalb will ich über Themen und Produkte sprechen, die mir auf dem Herzen liegen und die einen positiven Einfluss auf meine Follower haben können." Weiter so! Aktuell verbringt Nadine ihre Zeit im "9:16 House" mit anderen TikTok-Stars, dort kann sie ihren Erfolg hoffentlich ein bisschen feiern! 🥳