Tierquälerei: Diese TikTok-Challenge kann tödlich sein!

Tierquälerei auf TikTok: Diese neue Challenge ist nicht nur gefährlich, sondern kann auch tödlich enden. Wir verraten euch, warum die #ScaringCow-Challenge nicht lustig ist!

Tierquälerei: Diese TikTok-Challenge kann tödlich sein!
#ScaringCow: So gefährlich ist die TikTok-Challenge
 

#ScaringCow-Challenge auf TikTok: Tierquälerei ist kein Spaß!

Es gibt viele verrückte Challenges auf TikTok. Von lustigen Tänzen, über Sportübungen bis hin zu Quiz-Fragen – der Kreativität sind auf der App keine Grenzen gesetzt. Der Spaß hört jedoch auf, wenn es gefährlich oder beleidigend wird. Und schon wieder sorgt eine TikTok-Challenge für Empörung! Die #ScaringCow-Challenge (dt. Erschrecke eine Kuh) fällt definitiv unter die Kategorie gefährlich. Ziel der Challenge ist es, ein Video zu dem "Kulikitaka"-Song zu machen und mit ein paar komischen Bewegungen Kühe so zu erschrecken, dass sie weglaufen. Mal ganz abgesehen davon, dass dies ziemliche Tierquälerei ist, erklärt ein Bauer in einem Statement genau, warum diese TikTok-Challenge tödlich enden könnte …

 

Darum kann die TikTok-Challenge sogar tödlich enden

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von TikTok ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Bauer Georg Doppler vom "Biohof Doppler" findet für diese gefährliche Challenge klare Worte: "Grüße euch, liebe gehirnamputierte Vollpfosten auf TikTok und ich weiß nicht, wo noch überall. Ich weiß nicht, ob ihr es schon mitbekommen habt, es gibt wieder eine neue Challenge, ganz was Cooles. Mein steigt in eine Weide ein oder geht auf eine Alm und erschreckt dort die Kühe. Mega cool, solltet ihr unbedingt gleich mal probieren. Sagt mal ernsthaft, haben sie euch alle ins Hirn geschissen? Das sind Kühe, die verteidigen ihre Kälber und die verteidigen ihr Revier. Die haben einen Instinkt. Die rennen über euch drüber, so schnell könnt ihr nicht gucken. Ihr gefährdet damit nicht nur eine eigene Gesundheit, sondern auch die von anderen Leuten. Schaltet wieder mal euer Hirn ein!" Aber nicht nur für Menschen kann diese TikTok-Challenge tödlich enden: In den Alpen sind wegen dieser Challenge bereits 13 Kühe 300 Meter in die Tiefe gestürzt, zwei der Tiere haben diesen Absturz nicht überlebt. Tierquälerei sollte auf TikTok definitiv keinen Platz haben! Denkt immer daran, dass Challenges Spaß machen und niemanden gefährden sollen.

Weitere Star-News und Interviews findest du in der aktuellen BRAVO, die du am Kiosk kaufen oder ganz einfach online im BRAVO Web-Shop zu dir nach Hause bestellen kannst!

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .