One Direction: Madame Tussauds entfernt Wachsfiguren!

Alle One Direction-Fans müssen dieses Jahr stark sein! Nach einem etwas enttäuschenden Jubiläum ohne Reunion, folgt der nächste Schock: Das bekannte Wachsfigurenkabinett Madame Tussauds trennt sich von den Wachsfiguren von One Direction! 

One Direction: Madame Tussauds entfernt Wachsfiguren
An den Madame Tussauds Wachsfiguren von One Direction haben 20 Mitarbeiter über 2 Monate gearbeitet.
 

One Direction-Wachsfiguren wurden 2013 enthüllt 

Drei Jahre nach ihrer Gründung wurde One Direction eine große Ehre zuteil. Madame Tussauds verewigte die fünf Jungs in Wachs und stellte die Wachsfiguren von Harry Styles, Zayn Malik, Liam Payne, Niall Horan und Louis Tomlinson 2013 in ihrem Londoner Museum aus. Für viele Besucher war die Boyband das Highlight der Ausstellung, schließlich konnten sie ihren Stars ganz nah kommen und endlich Fotos mit 1D machen. Auch nach dem Ausstieg von Zayn Malik 2015 strömten viele Fans zu Madame Tussauds, damals wurde sogar ein Taschentuch-Assistent eingestellt, der die traurige Fangemeinschaft mit Taschentüchern versorgte. 

 

Nach Jubiläum: One Direction fliegt aus Madame Tussauds-Ausstellung

Das zehnjährige Jubiläum von One Direction am 23. Juli hat das Madame Tussauds-Team zum Nachdenken gebracht. Da eine One Direction-Reunion mit Zayn Malik immer weiter in die Ferne rückt, wurde die Entscheidung getroffen, die One Direction-Figuren zu entfernen. Diese Woche war es dann soweit, ein weiteres Kapitel der 1D-Geschichte ging zu Ende. Die Figuren einzeln auszustellen kommt für Madame Tussauds nicht in Frage. Was genau mit den Wachsfiguren von 1D als nächstes passiert, ist unklar. 

Folg' uns auf Spotify für nice Musik:

Weitere Star-News und Interviews findest du in der aktuellen BRAVO, die du am Kiosk kaufen oder ganz einfach online im BRAVO Web-Shop zu dir nach Hause bestellen kannst!