Katja Krasavice überlistet Corona

Katja Krasavice gibt alles, damit Fans ihr Konzert trotz strenger Corona-Vorschriften besuchen können!

Katja Krasavice überlistet Corona
Damit ihre "Boss Bitch"-Tour ein voller Erfolg wird, gibt Katja Krasavice wirklich alles!
 

Katja Krasavice: "Boss Bitch"-Tour wegen Corona in Gefahr

Unser Lieblings-"Gucci Girl" tourt gerade durch ganz Deutschland. Die "Boss Bitch"-Tour ist Katja Krasavices erste Tour Erfahrung und einfach nur krasseine aufwendige Bühnenshow, mehrere Outfits, sexy Performance und ein Ohrwurm nach dem anderen. Die Blondine hat in den letzten Jahren hart gearbeitet, um ihre Musik-Karriere voranzutreiben und das mit absolutem Erfolg. Heute wird Katja Krasavice auch von anderen Stars wie Shirin David, Dagi Bee und Co supportet. Auf Tour wollte die "Suggar Daddy"-Sängerin der Musik-Welt beweisen, was sie wirklich drauf hat. Das monatelange Proben hat sich echt gelohnt. Gestern Abend war die Sängerin mit ihrer "Boss Bitch"-Tour in München und hatte ziemlich mit den Corona-Auflagen zu kämpfen …

 

Boss Bitch: Katja Krasavice gibt ALLES für ihre Fans

Dass sie den Titel "Boss Bitch" wirklich verdient, hat Katja Krasavice ihren Fans gestern beweisen. Ziemlich spontan erreichte sie die Nachricht, dass nur noch Veranstaltungen mit 499 Personen erlaubt sind. Ihr Tour-Stopp in München war mit 759 Personen jedoch komplett ausverkauft und die ersten Fans warteten bereits vor der Halle. Weil sie ihre Fans nicht enttäuschen wollte, entschied sich die Sängerin für eine außergewöhnliche Maßnahme: Anstatt einfach abzusagen, wollte Katja zwei Shows hintereinander spielen. Ziemlich smart versucht sie damit Corona zu überlisten! In ihrer ersten Show gab die Sängerin dann auch alles, doch kurz vor der zweiten Show die Enttäuschung: Das Konzert darf sie nicht spielen. Wir haben die Künstlerin Backstage getroffen, kurz bevor sie schweren Herzens die traurige Nachricht an ihre Fans weitergeben musste. Katja hat wirklich alles gegeben, um ihre Fans so kurzfristig nicht enttäuschen zu müssen, dafür wird sie gerade von allen gefeiert. Ihre nächsten Konzerte (Wien, Frankfurt, Dresden, Hamburg und Berlin) werden sehr wahrscheinlich wegen der verschärften Corona-Regelungen abgesagt. Die Termine möchte die ehrgeizige Blondine auf jeden Fall nachholen, sobald sich die Lage wieder beruhigt hat. Für alle, die ihr Konzert nicht sehen können und konnten – zieht euch unbedingt Katjas Tour-Vlog rein:

Weitere Star-News und Interviews findest du in der aktuellen BRAVO, die du am Kiosk kaufen oder ganz einfach online im BRAVO Web-Shop zu dir nach Hause bestellen kannst!