Katja Krasavice sauer auf YouTube: „Es ist sehr schwer und unschön!“

Nach dem Mega-Start ihres ersten Albums "Boss Bitch" ist Katja Krasavice ganz schön sauer auf YouTube

Katja Krasavice sauer auf YouTube: „Es ist sehr schwer und unschön!“
Katja Krasavice brachte gerade ihr erstes eigenes Album "Boss Bitch" raus!
 

Nach Release von "Boss Bitch": Katja Krasavice ist sauer auf YouTube

Katja Krasavice veröffentlichte letzten Freitag endlich ihr Debüt-Album "Boss Bitch". Mega, die Fans sind am Ausrasten – und auch Katja selbst ist mega happy mit ihrem Werk! Doch auf Instagram lässt die "Casino"-Rapperin jetzt ihrem Ärger gegenüber YouTube freien Lauf. Nachdem Katja Krasavice nämlich sowas von gar keinen Bock auf Beef mit YouTube-Stars hat, beschwert sie sich jetzt über die Video-Plattform selbst: "Während andere Künstler seit Donnerstag normal in den Trends sind (manche haben sogar weniger Klicks, als ich), muss ich immer dafür kämpfen, dass YouTube mich akzeptiert. Es ist sehr, sehr schwer und unschön, wenn man heute erst in die Trends gelassen wird!"

 

Katja Krasavice: Videos gesperrt 

Hintergrund von Katja Krasavices Aufreger: Die Videos der heißen Blondine werden regelmäßig von YouTube gesperrt und landen, wenn überhaupt, erst spät in den Trends. Zum Beispiel investierte die Künstlerin im September über 80.000 Euro in das Musikvideo zu ihrer Single "Sugar Daddy". Das Video wurde kurz danach allerdings gesperrt und ihr ganzer Kanal gelöscht! Ganz schön übel … Der Webstar zeigt in der Regal nicht oft Gefühle, doch erst vor Kurzem wandte sich Katja Krasavice schon mit einem emotionalen Statement auf Instagram zu Wort. Jetzt schreibt sie: "Ich muss immer 10 mal mehr arbeiten, als jeder Andere. Einfach wegen meinem Aussehen und wie ich bin! Aber ich bin nicht down!" Das hat sie ihren Fans zu verdanken, wie Katja betont: "Wisst ihr warum? Weil ich euch habe und wir ein krasses Team sind – danke!"

Weitere Star-News und exklusive Interviews findest du in der aktuellen BRAVO, die du am Kiosk oder ganz einfach online im BRAVO Web-Shop bestellenkannst!

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .