„The Big Bang Theory“: Geheime Liebe aufgedeckt!

„The Big Bang Theory“-Star Kevin Sussman verriet, dass seine Figur Stuart eine heimliche Liebe hatte …

„The Big Bang Theory“: Geheime Liebe aufgedeckt!
Tatsächlich ist Stuart eine sehr tragische Figur in "The Big Bang Theory"
 

Die „achte Hauptfigur“ war für viele Fans Stuart

„The Big Bang Theory“ ist bis heute eine der beliebtesten Comedy-Serien – 12 Staffeln lang haben uns Sheldon, Penny und Co. unterhalten! In diesen vielen Jahren haben sich hinter den Kulissen einige Dramen abgespielt. So gab es gezwungene Sex-Szenen am Set! Eine Schauspielerin beichtete inzwischen sogar, dass sie unter krassem Psycho-Stress litt. 🥺

Auch interessant:

Nun meldete sich Kevin Sussman zu Wort, der in der Serie den Comic-Verkäufer Stuart spielte. Die Figur nahm immer mehr Raum im Laufe der Serie ein und die Zuschauer*innen durften ein paar spannende Details aus seinem Leben erfahren! So war Stuart ein talentierter Künstler, der eigentlich Comic-Zeichner werden wollte. Er entschied sich für einen Kompromiss – einen Comic-Laden zu führen, nachdem er erkennen musste, dass es keine gute Idee wäre, seinen Träumen blind hinterherzulaufen. Nun verriet Darsteller Sussman, dass die beliebte Figur heimlich in Penny verliebt war – und wie dass der Entwicklung seiner Figur einen fetten Riegel vorschob! 😨

The Big Bang Theory: Kaley Cuoco & Johnny Galecki 10 Liebes-Geheimnisse

 

„Stuart entwickelte sich zurück“

Dass Stuart am Ende sogar unsterblich in Penny verliebt war, hat die Figur ihrem Darsteller zu verdanken, wie er in einem Interview während der Roster Con verriet.

Andere interessierten sich auch dafür:

Es gab eine Szene mit Penny, als sie im Comic-Laden ist und ihn etwas fragt … und als sie geht habe ich – und das war nicht im Skript – leise genuschelt ‚Ich liebe dich‘“, so Sussman. Allerdings führte diese kleine Improvisation dazu, dass sich seine Figur auf Dauer verändern würde. „Von da an fingen [die Autor*innen] an, diese ganze Geschichte mit Stuart aufzugreifen, in der er sich irgendwie zurückentwickelt.“ Er habe als „normaler Mensch“ angefangen und sei „immer verzweifelter“ geworden in seiner „unsterblichen Liebe“ zu Penny. Diese hätte sogar über das Ende der Serie (in der Penny ja mit Leonard den Bund der Ehe einging) angehalten! Armer Stuart. 🥺

 

*Affiliate-Link