Bettwanzen: Mit dieser Farbe lockst du sie in dein Bett!

Bettwanzen sind eine Plage. Expert*innen warnen nun davor, dass bestimmte Farben von Bettw├Ąsche die Biester eher anlocken! 😨

Vorsicht! Diese Bettw├Ąsche lockt Bettwanzen an
Bisse von Bettwanzen sind sehr unangenehm. Eine Studie gibt Tipps, wie du sie vermeiden kannst!

Bettwanzen gehören ganz objektiv zu den schlimmsten Plagegeistern der Welt.

Auch interessant:

Sie sind kein bisschen süß (und es gibt süße Insekten, so ist es nicht), was sie ja zumindest noch ansehnlich machen würde, wenn schon nervig. Und während es bei Mücken tatsächlich auf mehrere Faktoren ankommt, die es wahrscheinlicher machen, gestochen zu werden, sind Bettwanzen solche Dinge egal und sie beißen fröhlich und ausgiebig jeden Menschen, der es wagt, es sich in ihrer Behausung gemütlich zu machen. Dumm nur, dass ihre Behausung unser Bett ist! Unser heiliger Ort, an dem wir uns zurückziehen, schutzlos sind und Energie tanken müssen. Schwierig, wenn man von den Biestern malträtiert wird. Nun gibt eine Studie ein wenig Hoffnung, den kleinen Monstern aus den Weg gehen zu können: Offenbar haben die Bettwanzen einen modischen Geschmack und bevorzugen manche Farben bei Bettwäsche gegenüber anderen … 🤔

Die 10 schmerzhaftesten Insektenstiche Welt

 

Welche Farben Bettwanzen bevorzugen

In der Studie, die im Journal of Medical Entomology veröffentlicht wurde, haben Corraina A. McNeill und andere Forscher*innen herausgefunden, dass eine Gruppe von Bettwanzen, die im Labor für Stadtentomologie der Universität Florida gezüchtet wurden, über ein Viertel (28,5%) schwarze Unterschlüpfe bevorzugten.

Auch spannend:

Dort nisteten sich die Wanzen dann ein und legten ihre Eier ab. Etwas weniger als ein Viertel (23,4%) bevorzugte hingegen rote Unterschlüpfe. Gerade das männliche Geschlecht war von diesen Farben angezogen: Über ein Drittel (37,5%) mochten rote und 32% schwarze Unterschlüpfe.

 

Welche Farbe deine Bettwäsche zukünftig haben sollte

Nun ist also klar, welche Farben du beim Shopping neuer Bettwäsche tendenziell eher meiden solltest. Aus der Studie ergab sich praktischerweise gleich noch ein alternativer Farbenkatalog: Gerade einmal 2,8% der Bettwanzen mochte es in grüner Bettwäsche, 6,8% mochten es in lila Wäsche. Nancy Troyano, Ph.D. und Entomologin der Ehrlich Pest Control, ordnete die Ergebnisse ein: „Zwar ist noch weitere Forschung notwendig, aber man kann davon ausgesehen, dass eine Wanze, nachdem sie satt ist und einen Unterschlupf sucht, eher in dunkler Bettwäsche zu finden ist als in gelber oder grüner, sollten alle anderen Bedingungen gleich sein.“