"Berlin – Tag & Nacht"-Star Denise Schwitalle: Das stresst sie am meisten!

"Berlin – Tag & Nacht"-Schauspielerin Denise Schwitalle im ehrlichen Interview: Was stresst sie am meisen und wie geht sie damit um?

Affiliate-Hinweis für unsere Shopping-Angebote
Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate-Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.
Denise verkörpert seit dem Jahr 2015 die Rolle der Emmi bei "Berlin – Tag & Nacht".
Denise verkörpert seit dem Jahr 2015 die Rolle der Emmi bei "Berlin – Tag & Nacht".
 

"Berlin – Tag & Nacht"-Stars packen aus

In ihren Interviews sind die "Berlin – Tag & Nacht"-Stars immer sehr ehrlich und sprechen nicht nur über ihre Rollen, sondern geben auch persönliche Details aus ihrem Leben preis. Vor wenigen Wochen haben wir die Wahrheit über Nino und Dean herausgefunden. Und auch "Berlin – Tag & Nacht"-Star Lidia Santangelo Herrero hat zugegeben, dass sie vor ihrem Comeback als Chiara einen mentalen Break-Down hatte. Wie geht es aktuell Schauspielerin Denise Schwitalle, die seit Jahren die Rolle der Emmi verkörpert? Im Interview spricht sie offen über das Thema „Stress und Stressbewältigung“. 

 

"Berlin – Tag & Nacht"-Star Emmi: "Routinen helfen mir sehr!"

Ihre Rolle Emmi hat in "Berlin ­ Tag & Nacht" derzeit einen hohen Stressfaktor. Was belastet Emmi gerade am meisten? „Emmi versucht gerade eine Bindung zu Luna aufzubauen. Leider klappt das nicht wirklich. Sie kann Luna nicht dazu bewegen, das Fläschchen zu nehmen und schafft es nicht, sie zu beruhigen. Das in Kombination mit der Tatsache, dass Lynn eine bessere Bindung zu Luna hat, stresst Emmi enorm“, so Denise. 

Doch was stresst die 27-jährige Schauspielerin privat am meisten? „Wenn Dinge beziehungsweise Aufgaben liegen bleiben, stresst mich das sehr. Manchmal wäre ein 48- Stunden-Tag schon schön“, begründet sie. Stress im Alltag ist nicht immer zu vermeiden, deswegen ist es wichtig zu wissen, wie man damit umgehen sollte und wie man Stress bewältigt. „Routinen helfen mir sehr, um Stress vorzubeugen! Eine Liste schreiben, was erledigt werden muss und diese in ‚dringend‘ und ‚nicht ganz so dringend‘ unterteilen“, fügt Denise hinzu. Aber auch ein heißes Bad nehmen, sich beim Sport auszupowern, Energien entladen, Yoga machen, frische Luft schnappen gehen und früh schlafen gehen, sind Methoden für Denise Schwitalle, um mit Stress umzugehen. 

* Affiliate-Link

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .