Rap-Star in Amsterdam niedergeschossen!

Ein Schock für alle Rap-Fans! Gestern wurde der Rapper Bigidagoe durch Schüsse schwer verletzt.

Rap-Star in Amsterdam niedergeschossen!
Bigidagoez selbst hat sich noch nicht zu den Schüssen geäußert
 

Rapper immer öfter in Konflikte verwickelt

2020 steht für die Rap-Community unter keinem guten Stern. Immer mehr Rapper werden Opfer von Straftaten und eine Schock-Nachricht jagt die nächste. Im Februar wurde der Rap-Superstar Pop Smoke in Los Angeles überfallen und erschossen. Nur kurze Zeit später starb Malik B. mit nur 47 Jahren. Und erst vor einigen Wochen wurde der Rapper Huey auf offener Straße ermordet – mit nur 32 Jahren! Und das sind nur einige Fälle aus diesem Jahr. Jetzt die nächsten Horror-News aus der Rap-Szene...

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Youtube ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch klicken des Links "Externe Inhalte von Youtube deaktivieren". Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Rapper Bigidagoe wurde auf offener Straße niedergeschossen.

Am Montagnachmittag fielen in Amsterdam Schüsse. Dabei soll der Rapper Bigidagoe, der eigentlich Danzel S. heißt, schwer verletzt worden sein. Er wurde sofort ins Krankenhaus eingeliefert. Krass! Der 23-Jährige ist die rechte Hand von Joey AK, dem Frontmann von "Zone 6". "Zone 6" soll laut der niederländischen Presse mit internationalem Drogenhandel in Verbindung stehen. Ob die Schüsse damit zusammenhängen, ist noch unklar. Der Schütze ist auf der Flucht und wird mit Hochdruck von der Polizei gesucht. Nur 12 Stunden später kam es in Amsterdam erneut zu einer Schießerei. Ein Mann wurde dabei schwer verletzt. Ob die beiden Taten zusammenhängen, ist bislang nicht bekannt. Wir hoffen, dass die Angriffe auf die Rap-Stars endlich aufhören und wünschen Bigidagoe gute Besserung!

Folg' uns auf Spotify für nice Musik:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Spotify ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch klicken des Links "Externe Inhalte von Spotify deaktivieren". Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Weitere Star-News und Interviews findest du in der aktuellen BRAVO, die du am Kiosk kaufen oder ganz einfach online im BRAVO Web-Shop zu dir nach Hause bestellen kannst!

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch klicken des Links "Externe Inhalte von Instagram deaktivieren". Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .