Rap-Star von Ehefrau zerstückelt

Der ukrainische Rapper Andy Cartwright wurde Opfer eines schlimmen Mordes. Seine Ehefrau soll den 30-Jährigen zerstückelt haben...😨

Rap-Star von Ehefrau zerstückelt
Berühmt wurde Andy Cartwright durch die russische YouTube-Show "Versus Battle Russia".
 

Ukrainischer Sänger von Ehefrau brutal ermordet

Was klingt wie ein schreckliches Szenario aus einem Horrofilm, hat sich in der russischen Stadt St. Petersburg wirklich ereignet: Der Rapper Andy Cartwright wurde vor wenigen Tagen tot in seiner Wohnung gefunden. Dabei war seine Leiche in mehrere Einzelteile zerstückelt worden. Unter Mordverdacht steht dabei seine Ehefrau, mit der er ein gemeinsames Kind hat.Sie soll seinen leblosen Körper über mehrere Tage zerstückelt und im Kühlschrank gelagert haben. Ganz schön heftig!

 

Russische Fans trauern um den Rap-Star

Schlimm genug, dass der Sänger, der mit bürgerlichen Namen Alexander Yushko heißt, mit gerade mal 30 Jahren sterben musste! Leider gibt es viele Stars, die viel zu jung sterben mussten. Dass der Tod des ukrainischen Rappers auf so grausame Weise passiert ist, macht es jedoch noch schwerer, dieses tragische Ereignis zu verarbeiten. Seine Fans in Russland, die seine Musik gefeiert haben, sind tief bestürzt und trauern um ihr verlorenes Vorbild. "Mir fehlen die Worte. Das kann nur ein Albtraum sein", schreibt ein Fan auf Instagram.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch klicken des Links "Externe Inhalte von Instagram deaktivieren". Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Ehefrau streitete die Tat zunächst ab

Seine Frau wurde nun wegen Mordes angeklagt. Sie behauptete zunächst, ihr Mann sei an einer Überdosis Drogen gestorben. Allerdings flog ihr Alibi auf, denn sie hatte ihren Anwalt gebeten, ihr bei der Entsorgung der Leiche zu helfen. Dieser alarmierte dann die Polizei. Was für eine furchtbare Tragödie ... Wir wünschen den Angehörigen und Freunden des ukrainischen Rap-Stars ganz viel Kraft in dieser harten Zeit. Hier erfahrt ihr, welche Stars ebenfalls Opfer einer Straftat wurden.

Folg' uns auf Spotify für nice Musik:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Spotify ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch klicken des Links "Externe Inhalte von Spotify deaktivieren". Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Weitere Star-News und Interviews findest du in der aktuellen BRAVO, die du am Kiosk kaufen oder ganz einfach online im BRAVO Web-Shop zu dir nach Hause bestellen kannst!

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch klicken des Links "Externe Inhalte von Instagram deaktivieren". Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .