Rapper in Krankenhaus: Haftbefehl schießt sich selbst an

Rapper Haftbefehl soll sich mit einer Schussverletzung im Krankenhaus befinden …

Seine Walther putzt Aykut so schnell nicht mehr ...
Seine Walther putzt Aykut so schnell nicht mehr ...
 

Haftbefehl erleidet Schussverletzung

Wie die Hessenrundschau berichtet hat, wurde Rapper Haftbefehl am Donnerstag Nachmittag in ein Krankenhaus in Darmstadt eingeliefert. Er soll sich eine schwere Schussverletzung zugezogen haben, aber nicht in Lebensgefahr schweben. Laut Polizei soll er sich nicht zu dem Vorfall geäußert haben, auch an der Stelle an dem Hafti Abi sich verletzt hat konnten keine Beweise gesichert werden. Der Rapper selbst hat sich noch nicht zu dem Unfall geäußert, nach ersten Vermutungen soll er sich selbst ins Bein geschossen haben. 

 

So geht es Haftbefehl

Heute Nacht teilte der Babo, der erst kürzlich einen Song mit Shirin David veröffentlichte, ein Foto in seiner Instagram-Story und machte Promo für sein neues Album. Wenn die Fans ähnlich krass auf "Das Weisse Album" reagieren, wie auf "Conan x Xenia" , wird das Album ein Mega-Erfolg. Hoffen wir, dass es Haftbefehl bald wieder besser geht und er auf sich bald selbst zu Wort meldet. Gute Besserung Hafti Abi ...

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

 

Weitere Star-News und Interviews findest du in der aktuellen BRAVO, die du am Kiosk kaufen oder ganz einfach online im BRAVO Web-Shop zu dir nach Hause bestellen kannst!

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .