McDonald's verändert Happy Meals grundlegend!

McDonald's hat eine krasse Neuerung verkündet. Happy Meals sollen zukünftig grundlegend verändert werden. Anders, als wir es bisher kennen … 

McDonald's verändert Happy Meals grundlegend!
Im Happy Meal wird bald alles anders …
 

McDonald's verkündet Veränderung bei Happy Meals

McDonald's gehört zu einer der beliebtesten Fast-Food-Ketten der Welt, in Amerika ist es sogar die größte, wenn man die Einnahmen betrachtet. Mittlerweile haben sogar Mega-Stars wie BTS ihr eigenes Menü bei McDonald's. Zu einem der beliebtesten Menüs gehört jedoch bis heute das Happy Meal – bei Jugendlichen und Erwachsenen. Klar, ein klares Highlight dabei sind immer die Spielzeuge. Bestimmte Pokémon-Karten im Happy Meal waren sogar hunderte Euro wert! Oft lohnt sich diese Wahl also doppelt. Jetzt wird es eine große Veränderung bei den Spielzeugen von McDonald's geben …

 

Happy Meal Veränderung: Spielzeuge sollen nachhaltiger werden! 

McDonald's verkündete am 21. September, dass sie eine große Veränderung am Happy Meal vornehmen wollen. Weltweit soll in den Spielzeugen weniger Plastik verwendet werden. Die Neuerung beginnt ab sofort und soll auf der ganzen Welt ausgerollt werden. Die Spielzeuge des Happy Meals sollen bis 2025 aus nachhaltigeren Materialien hergestellt werden. Diese Veränderung wird die Nutzung von Plastik aus fossilen Brennstoffen bei McDonalds um 90 % reduzieren. Ein ziemlich cooler Schritt schließlich bestanden extrem viele Spielzeuge bei McDonald's aus Plastik und landeten meistens letztendlich im Müll. 

"Das wäre dann ungefähr so viel, als würde die ganze Population von Washington D.C. für ein ganzes Jahr komplett auf Plastik verzichten", sagt McDonald's und erklärt die Veränderung der Happy Meals weiter, "heute machen wir einen Schritt, der den Spaß erhalten soll, während wir dabei helfen, einen robusteren Planeten für unsere nächste Generation zu schaffen." Das Ziel von McDonald's sei es, mehr nachhaltige, erneuerte, recycelte, pflanzliche und bio-basierte Materialien für die Spielzeuge in den Happy Meals zu nutzen. Jetzt fehlen nur noch mehr vegetarische und vegane Alternativen im Menü, dort hinkt McDonald's leider noch ziemlich hinterher …