DAS solltest du vorm Schlafen NIE essen (du wirst es hassen!)

Nochmal kurz einen Snack vorm Schlafen? Kennen wir alle. Welcher Snack allerdings gar nicht geht, hat uns auch schockiert. 😭😱

DAS solltest du vorm Schlafen NIE essen (du wirst es hassen!)
Auf diese Sache solltest du vor dem Schlafengehen verzichten

Wer kennt es nicht: Es ist Nacht, Zeit zum Schlafen, das Abendessen ist schon ein paar Stunden her … und trotzdem knurrt der Magen schon wieder! Also geht’s nochmal ab zum Kühlschrank und man gönnt sich eine Kleinigkeit – ein Sandwich, Reste vom Abend- oder Mittagessen, vielleicht auch nur eine halbe Packung Kekse! Ein kleiner Mitternachtssnack hat noch nie jemanden geschadet, oder? Leider doch. LEIDER doch!

Diese 15 ekligen Dinge wurden im Essen gefunden!

 

Warum ein Snack vorm Schlafen keine gute Idee ist

Es kommt natürlich auf den Snack an, aber wenn wir so an die Klassiker denken, wie irgendwelche Reste vom Tag oder Ähnlichem, dann gilt leider: Vor dem Schlafen sind die nicht zu empfehlen, da sie deinen Schlafrhythmus ganz schön durcheinanderwirbeln können! Wie gesagt, das gilt nicht für alle Snacks, aber wer liegt schon Nachts im Bett und denkt sich: „Boa, so ein Stück Brokkoli wär’s jetzt!“ Na? Eben. Gerade kohlenhydrathaltige und fettige (am besten noch zusätzlich süße) Snacks bringen den Körper, der doch eigentlich schon auf Schlaf eingestellt war, ziemlich durcheinander und machen gesunden Schlaf zunichte. Das wiederum hat einen Einfluss auf den nächsten Tag, denn nur ein langer Schlaf, in dem der Körper sich auch wirklich regenerieren konnte und nicht damit beschäftigt war, fettige Klumpen mehr schlecht als recht zu etwas für den Körper Nützlichem umzuwandeln, ist auch gesunder Schlaf. 😱 Und eine bestimmte Sache solltest du in diesem Zusammenhang auf jeden Fall nicht vor dem Schlafen essen!

 

Pizza verbindet alles Schlechte

Kurz und schmerzlos: keine Pizza vor dem Schlafengehen. Wir haben dich gewarnt, dass du es hassen wirst, oder? 😉 Pizza verbindet alles vorher erwähnte Schlechte in einem einzigen (superleckeren) Gericht: Pizza ist fettig, hat viele Kalorien und Kohlenhydrate und das Fett im Käse und die Tomatensoße sind auch noch ziemlich säurehaltig, was für den Magen auch am Tag nicht besonders toll ist. Gerade Käse kann für den Körper ein krasser Stressfaktor sein, wenn du laktoseintolerant bist. Und das bist du wahrscheinlich, denn Laktoseintoleranz ist weit verbreitet! Laktose ist in milchhaltigen Produkten und kann von Babys und Kindern im Körper noch verarbeitet und verdaut werden. Doch die Enzyme, die es dafür braucht, haben die meisten Menschen nicht mehr, wenn sie älter werden. Heißt: Wenn du deinen Heißhunger in der Nacht mit Pizza stillen möchtest, sorgst du dafür, dass dein Körper eine Nachtschicht einlegen darf. Das ist ungefähr so fies, wie eine Hausaufgabe um 22 Uhr aufgebrummt zu bekommen, nur so als Vergleich. 😋