Lana Condor: Das verändert sich in "To All The Boys I've Loved Before 2"

Heute startet "To All The Boys I've Loved Before 2" auf Netflix! Lana Condor hat uns verraten, was sich in der Fortsetzung verändern wird!

Lana Condor: Das verändert sich in "To All The Boys I've Loved Before 2"
Heute startet endlich "To All The Boys I've Loved Before 2" 😍
 

"To All The Boys I've Loved Before 2" startet auf Netflix!

AAAAH, es ist endlich so weit! Heute startet der zweite Teil von "To All The Boys I've Loved Before" auf Netflix. Noah Centineo hat bereits verraten, dass sich Fans wegen "To All The Boys Before 2" streiten könnten. Wie es aussieht, können wir uns also auf eine spannende Fortsetzung der Liebesbeziehung zwischen Lara Jean (Lana Condor) und Peter Kavinsky (Noah Centineo) freuen. Oder sogar mehr? Im exklusiven BRAVO-Talk hat Lana Condor verraten, was sich in Teil 2 von "To All The Boys I've Loved Before" verändern wird … 🙊

 

Lana Condor: Das erwartet euch in "To All The Boys I've Loved Before 2"

Hauptdarsteller Noah Centineo hat bereits verraten, das "To All The Boys I've Loved Before 2" mehr wie "Twilight" werden soll. Im Interview mit BRAVO hat Lana Condor jetzt verraten, was genau euch in der Fortsetzung des Netflix-Films erwarten wird: "Es gibt so viele Sachen, auf die ihr euch in Teil 2 freuen könnt! Einer der größten Unterschiede wird jedoch sein, dass wir eine echt tollen neuen Liebeskandidaten haben, John Ambrose McClaren. Er ist der letzte Auserwählte, der einen Brief von Lara Jean bekommen hat und im ersten Teil noch nicht vorkam. Ihre Freundschaft ist wirklich etwas Besonderes und ihre Liebe ganz anders, als die Liebe zwischen Lara Jean und Peter – es wird sehr aufregend das zu verfolgen." Wir sind uns jetzt schon sicher, dass auch wir uns nicht entscheiden können: Peter oder John? 😱

 

"To All The Boys I've Loved Before 2": Lana Condor über neue Erfahrungen für Lara Jean

Außerdem gibt es noch einen weiteren Unterschied in "To All The Boys I've Loved Before 2", den uns Lana Condor im Interview verraten hat: "Die Geschichte ist dieses Mal viel bodenständiger. Es gibt keine Fake-Beziehungen mehr, nur eine Echte. Lara Jean muss lernen, was es bedeutet in einer richtigen Beziehung zu sein. Sie erfährt all die Ups und Downs, die die erste Liebe so mit sich bringt." Sieht so aus, als würde Teil 2 auch ein bisschen realistischer werden. Für alle, die Angst davor haben die Fortsetzung zu schauen, weil es dann vorbei sein könnte, haben wir noch eine gute Nachricht: Teil 3 von "To All The Boys I've Loved Before" kommt ganz sicher – versprochen! 😍

Weitere Star-News und Interviews findest du in der aktuellen BRAVO, die du am Kiosk kaufen oder ganz einfach online im BRAVO Web-Shop zu dir nach Hause bestellen kannst!