“To All The Boys I’ve Loved Before”-Star: Peinlicher Nackt-Moment in der Sauna

Wer in einem der angesagtesten Netflix-Filme ever die Hauptrolle spielt, muss damit rechnen, immer und überall auf der Straße erkannt zu werden. Doch “To All The Boys I’ve Loved Before”-Darstellerin Lana Condor („Lara Jean“) passiert das blöderweise nicht nur auf der Straße, sondern auch an etwas unpassenderen Orten… wie zum Beispiel in der Sauna!

Oops! Lana Condor hatte eine etwas unangenehme Fan-Begegnung
Oops! Lana Condor hatte eine etwas unangenehme Fan-Begegnung Foto: Getty Images
Auf Pinterest merken

Lana Condor: Nacktes Fan-Treffen

Jeder, der schon mal in einer Sauna war, kennt das Gefühl: Weil man dort im Normalfall bekanntlich nackt ist, hofft man inständig, niemandem zu begegnen, den man kennt. Schließlich kann das schon mal etwas peinlich werden, wenn man sich plötzlich komplett entblößt gegenübersteht. Doch genau das ist Lana vor Kurzem passiert. Die 21-Jährige wollte nach einem ausgiebigen Fitness-Workout noch eine Runde in der Sauna schwitzen und hatte es sich gerade darin gemütlich gemacht. „Ich war splitterfasernackt, denn das macht man nun mal so, wenn man in die Sauna geht“, erinnerte sich die Schauspielerin jetzt in einem Interview an den Tag zurück. „Und dann kam eine ganze Horde Mädels rein und sagten ‚Oh mein Gott, wir lieben dich!‘“ OMG wie unangenehm! Lana freute sich natürlich über das nette Kompliment ihrer Fan-Girls. Aber ein anderer Zeitpunkt wäre ihr dafür mit Sicherheit lieber gewesen.

Lana Condor und Noah Centineo: Süße Reunion

Übrigens beginnen in Vancouver gerade die Dreharbeiten zum zweiten Teil von “To All The Boys I’ve Loved Before”! Lana Condor teilte ihre Vorfreude auf das Wiedersehen mit ihrem Co-Star Noah Centineo in einem süßen Tweet: "Ich kann es kaum erwarten, dich zu sehen", schrieb die 21-Jährige auf Noahs Tweet, dass er gerade auf dem Weg zum Set sei.