Justin Bieber & Taylor Swift Skandal: Das steckt hinter dem Streit!

Ärger im Paradies: Zwischen Taylor Swift und Justin Bieber herrscht gerade dicke Luft … Wir erklären dir, was genau passiert ist und welche Stars sich jetzt auch noch einmischen!

Justin Bieber & Taylor Swift Skandal: Das steckt hinter dem Streit!
Drama wegen Scooter Braun: Taylor Swift und Justin Bieber haben gerade ganz schön Beef!
 

Taylor Swift geht auf Justin Biebers Manager los

Alles fing mit einem Posting auf der Website Tumblr an. Taylor Swift (29) ist schon lange großer Fan der Plattform und damit eine der wenigen Stars (wenn nicht sogar der einzige), die sie überhaupt noch nutzen … Dort veröffentlichte sie jetzt einen wütenden Blog-Post. Im Text geht der "ME!"-Star auf Scooter Braun (38) los – bekannt als Manager von Stars wie Justin Bieber (25) und Ariana Grande (26). Tay macht dem Mann heftige Vorwürfe (unten mehr dazu) … Und was danach folgt, ist ein immernoch andauernder Social Media-Krieg: Justin Bieber versucht darin, seinen Manager zu verteidigen, entschuldigt sich gleichzeitig bei Taylor Swift für eine Mobbing-Attacke von 2016 und dann mischen sich auch noch seine Ehefrau Hailey Bieber ein und Supermodel Cara Delevigne gibt ihren Senf dazu … Chaos pur! Wir sind gespannt, wie es bei dem Drama weitergeht und halten euch auf dem Laufenden. Aber jetzt erst mal eine genaue Beschreibung der Sachlage:

 

Taylor Swift & Justin Bieber: Deshalb gibt's Stress

Den gesamten Blog-Post von Taylor Swift ersparen wir dir – aber im Großen und Ganzen schreibt Taylor Swift darin, dass sie "traurig und angewidert" sei. Der Grund dafür? Scooter Braun (Manager von JB & Ari) kaufte kürzlich Taylors ehemaliges Platten-Label "Big Machine Records".  Die Sängerin unterschrieb zwar seit letztem November bei einem anderen Label (Universal), aber da die Firma noch über die Rechte ihrer vorherigen Alben verfügt, geht nun automatisch ein Teil des Umsatzes ihrer Musik an den neuen Investor Scooter Braun. Und das passt Tay so gar nicht in den Kram! Sie behauptet nämlich, der 38-Jährige hätte sie (mithilfe von Justin Bieber & anderen Stars) gemobbt … Taylor sagt über den Label-Kauf: "Dies ist mein schlimmstes Szenario" und beschreibt den Moment, als sie davon erfuhr: "Alles, woran ich denken konnte, war das unaufhörliche, manipulative Mobbing, das ich seit Jahren ertragen musste."

 

Taylor Swift: Von Justin Bieber gemobbt

Wir erinnern uns alle an den riesigen Streit, der jahrelang zwischen Rap-Star Kanye West (42) und Taylor Swift herrschte. Die Spitze des Eisbergs war 2016 erreicht, als Kanye in einem seiner Musikvideos eine Nackt-Version von Taylor Swift zeigte und die Sängerin damit öffentlich demütigte. Auch Kanyes Ehefrau Kim Kardashian (38) war damals in den Beef verstrickt – und plötzlich mischten sich auch noch Justin Bieber und sein Manager Scooter Braun in die Angelegenheit ein. In Tays Augen brachte Scooter seine beiden Klienten Justin Bieber & Kanye West dazu, im Internet gegen sie zu hetzen. Damals ging nämlich nicht nur das Nackt-Video online, sondern JB postete auch noch ein Foto mit einem Seitenhieb gegen Taylor auf seinem Instagram-Account. Dafür entschuldigte er sich jetzt bei der Pop-Prinzessin …

 

Justin Bieber: Es tut mir leid, Taylor!

JB schreibt auf Instagram: "Zuerst möchte ich mich dafür entschuldigen, dass ich diesen verletzenden Instagram-Post gepostet habe, damals dachte ich, er sei lustig, aber im Rückblick war er geschmacklos und unsensibel." Wow! Doch dass Taylor auf seinem Manager und guten Freund Scooter rumhackt, lässt sich der "I Don't Care"-Star nicht gefallen. Er schreibt: "Scooter hat seit den Tagen zu dir gehalten, an denen du mich gnädigerweise für dich als Vor-Act hast auftreten lassen." Er schlägt ein persönliches Gespräch vor und findet es uncool von Tay, die Sache öffentlich auszutragen … Was meinst du?

 

Cara Delevigne gegen Hailey Bieber

Unter Justins Post unterstützt seine Ehefrau Hailey Bieber (22) ihren Boy und schreibt "Gentleman". Der Kommentar bekommt zwar über 100.000 Likes – aber auch einen krassen Seitenhieb von Supermodel Cara Delevigne (26), das seit Kurzem PLL-Star Ashley Benson (29) datet! Die ist ja bekanntlich eine langjährige Freundin von Taylor Swift steht hinter ihrer BFF und greift Hailey & Justin an: "Gentleman? Ihr müsst ganz schön gelangweilt sein. Ich wünschte, ihr würdet weniger Zeit damit verbringen, euch für Männer einzusetzen und würdet stattdessen lieber Frauen respektieren." Wow … Sie wendet sich dann direkt an Justin und meint "Als ein verheirateter Mann, solltest du Frauen lieber befürworten (…). Ich glaube, du hast nicht verstanden, was eine Entschuldigung ist." Ganz schön deutlich! Mal sehen, was da noch kommt … Hier siehst du den Post:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Folg uns bei Spotify für die geilsten Hits:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Spotify ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Das könnte dich auch interessieren:

Gönn dir die neue BRAVO für mehr Star-News:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .