"Haus des Geldes" Staffel 5 Drama: Machen diese Figuren alles kaputt?

Noch in den ersten Folgen der Netflix-Serie versuchte Inspektorin Raquel Murillo (Itziar Ituño) verbissen, den Professor (Álvaro Morte) und seine Bande zu fangen. Doch ihr Herz wollte etwas anderes: den Professor selbst. Kurzerhand lief Raquel über – stand ab da auf der anderen Seite des Gesetzes. Für den Professor gab die als fortan unter dem Decknamen Lissabon bekannte Ex-Polizistin ihr altes Leben auf – nur um dann in den Folgen der vierten Staffel von „Haus des Geldes“-Folgen in Gefangenschaft der Polizei zu geraten. Klar, dass der Professor seiner Liebsten zur Hilfe eilte und Lissabon wieder rausholte 🥰. Das wirft für die 5. Staffel von „Haus des Geldes“ aber einige Fragen auf: Wird sich Lissabon als Mitglied an der „Front“ der Gang etablieren können – oder versagen? Immerhin: bisher war sie bisher nicht mit der Bande im direkten „Einsatz“ involviert, sondern immer im Hintergrund mit dem Professor beteiligt. Auch bahnte sich in der Vergangenheit bereits ein Zoff ⚡️ mit Tokio an. Steht hier ein Streit bevor, der den Zusammenhalt der Clique sprengen könnte?