Drogenskandal: TikTok-Superstars verhaftet

Bryce Hall und Jaden Hossler wurden wegen Drogenbesitz verhaften. Was passiert ist und jetzt mit den TikTok-Stars passiert …

Drogenskandal: TikTok-Superstars Bryce Hall und Jaden Hossler verhaftet
Drogenskandal bei den TikTok-Stars: Bryce Hall und Jaden Hossler im Gefängnis!
 

Skandale bei den TikTok-Stars

Mit seinen besten Freunden in einer Villa wohnen und den ganzen Tag lustige Videos drehen und Spaß haben? Klingt wie ein Traum? Sollte es auch sein! Das "Hype House" und "Sway House" sollten zwei Orte für TikTok-Stars in Amerika werden, die mit Spaß und kreativem Content verbunden sind. Doch leider schleichen sich immer öfter Skandale in das schillernde Leben der Social-Media-Sternchen. Die TikTok-Stars Dixie und Charli D'Amelio haben deshalb schon entschieden das Hype House zu verlassen. Jetzt gibt es einen fetten Drogenskandal bei zwei "Sway House"-Mitgliedern: Bryce Hall (20) und Jaden Hossler (19) wurden wegen Drogenbesitz von der Polizei verhaftet …

 

Bryce Hall und Jaden Hossler wegen Drogenbesitz verhaftet

TikTok-Stars Jaden Hossler und Bryce Hall sind beide Mitglieder des Sway House Kollektivs. Trotz der Tatsache, dass in Amerika noch ziemlich strenge Quarantäne-Auflagen herrschen, haben sie zusammen mit ein paar Freunden einen Roadtrip zu einem Airbnb in Texas unternommen. Letzten Dienstag bestätigte die Polizei, dass die beiden TikTok-Stars wegen Drogenbesitz festgenommen wurden. Bryce Hall wurde wegen Besitz von Marihuana und mit einer Kaution von 5.000 Dollar festgenommen. Anders bei Jaden Hossler, bei ihm wurden sowohl Marihuana als auch Halluzinogene (psychoaktive Drogen) gefunden. Seine Kaution fiel mit 11.500 Dollar dementsprechend höher aus. Beide Superstars wurden nur kurze Zeit später wieder freigelassen. Auf Twitter trendete unter den Fans sogar eine Zeit lang der Hashtag #FreeSway. Ob dieses Verhalten noch weitere Konsequenzen für die TikTok-Stars haben wird, ist bisher noch unklar.

Weitere Star-News und Interviews findest du in der aktuellen BRAVO, die du am Kiosk kaufen oder ganz einfach online im BRAVO Web-Shop zu dir nach Hause bestellen kannst!

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .