Disney-Star outet sich als bisexuell

Cooler Schritt von Disney-Star Joshua Rush: Er hat sich auf Twitter zu seiner Bisexualität bekannt und das auf eine mega funny Weise. Doch, er spricht auch sehr ernste Themen an, die ihn beschäftigen und erklärt, was ihn dazugebracht hat, sich zu öffnen.💪🏻

Disney Star outet sich als bisexuell
Joshua Rush ist aus der Disney-Serie "Andi Mack" bekannt
 

Disney-Darsteller Joshua Rush: Coming Out über Twitter

Erst vor wenigen Wochen wurde bekannt, dass Joshua Rushs Rolle Cyrus Goodman aus der Serie "Andi Mack" als erster Disney-Charakter ever homosexuell ist. Jetzt traute sich auch der Darsteller selbst öffentlich zu seiner Sexualität zu stehen. Dafür postete er auf Twitter zunächst den Aufruf: "Der Erste, der auf diesen Tweet atwortet, ist bi. lol". Doch, dann kommentierte er den Post selbst und erklärte: "Erster! Hab gewonnen! Ich bin's. Ich bin bi. Und jetzt, da ich das gesagt habe, gibt es ein paar Sachen, über die ich mich aufregen muss. Es gibt mehr Dinge über die man reden sollte, als über mich, der auf mehrere Geschlechter steht, aber ich will ein paar Sachen mit euch teilen." Sehr mutig und echt inspirierend von Joshua Rush! Auch seine Kollegin, Disney-Star Bella Thorne outete sich gerade erst als pansexuell. Damit stehen sie nicht nur zu sich selbst, sondern supporten mit ihrer Message und medialen Reichweite auch die weltweite LGBTQ+-Community.🏳️‍🌈

 

Fans ermutigten den Disney-Star zum Outing

Viele andere Stars leben offen mit ihrer Sexualität, so outete sich Miley Cyrus etwa schon mit 14 als bisexuell. In seinen Posts gestand Disney-Schauspieler Joshua Rush nun aber, dass er ohne die Inspiration seiner Fans vielleicht nicht den Mut dazu gehabt hätte. So schreibt er in einigen weiteren Tweets:

"Ich bemerkte, wie so viele von euch das Coming Out von Cyrus gesehen haben und sagten "Hey! Das könnte ich sein!" Wie ironisch ist es bitte, dass ich, der den Charakter spielte, nie den Mut hatte dasselbe zu tun."

"Den Mut euch heute zu sagen, dass ich ein stolzer bisexueller Mann bin, habe ich nicht davon bekommen, diesen Charakter zu spielen, sondern, durch euch alle, die durch Cyrus' Coming Out ermutigt wurden."

"Ich hatte einen engen Freund, der sich mir gegenüber in der fünften Klasse geoutet hatte. Fünfte Klasse! Das war lange bevor ich eine Ahnung von meiner eigenen Identität und Orientierung hatte. Ich selbst habe sogar mit Homophobie gekämpft, während ich den ersten offenkundig schwulen Charakter im Disney Channel spielte."

"Ich habe diese Existenzkrise, offen über meine seuelle Orientierung zu sprechen, jahrelang in eine Box geschlossen. Heute teile ich es mit der Welt."

 

Disney-Schauspieler bittet um Spenden für wohltätige Organisationen

Anstatt sich in den Mittelpunkt seines Outings zu stellen, spricht der 17-Jährige in seinen weiteren Tweets schwerwiegende Probleme an, wie, dass farbige, transsexuelle Frauen eine durchschnittliche Lebenserwartung von nur 35 Jahren haben. Aus diesem Grund fordert der Disney-Darsteller seine Follower dazu auf, an Glaad zu spenden. Eine Organisation, die sich für die Akzeptanz der LGBTQ+-Community stark macht. Genauso ruft er dazu auf, das The Trevor Project zu supporten, die mit ihrer Arbeit sogar Leben retten und der LGBTQ+-Gemeinschaft eine Stimmer verleiht. Toller Einsatz, wofür ihn auch seine Follower in den Kommentaren zurecht feiern!🎉

 

Folg' uns auf Spotify für nice Musik:

Gönn' dir die neue BRAVO für mehr Star-News: