Schock-Video: Disney-Star versucht Kind zu entführen!

Lindsay Lohan versucht ein Kind zu entführen.
Lindsay Lohan versucht ein Kind zu entführen.

Was hat Disney-Star Lindsay Lohan nur zu dieser äußerst merkwürdigen Aktion getrieben? Sie wollte einer angeblichen Flüchtlingsfamilie offenbar die Kinder entreißen.

 

Lindsay Lohan: Verrückte Aktion

Skurriler Auftritt von Lindsay Lohan – mit schmerzhaften Folgen! Die Schauspielerin ist für ihr manchmal seltsames Verhalten und ihre Drogen- und Alkoholexzesse bereits bekannt. Jetzt macht die "Girls Club"-Darstellerin allerdings mit einem besonders bizarren Video im Netz von sich Reden: Lindsay Lohan beschuldigt eine Familie, deren Kinder verkaufen zu wollen – bei dem Versuch die Kids zu "retten", fängt sie sich einen Schlag ins Gesicht ein!

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Lindsay Lohan: Schlag ins Gesicht

Diese verrückte Situation stellte die 32-Jährige am Freitagabend selbst auf Instagram live ins Netz. Auf einer Straße in Moskau trifft Lindsay auf eine Familie mit zwei Söhnen – die der Hollywoodstar für syrische Flüchtlinge hält. Wie der Rotschopf seinen Followern mitteilt, ist er überzeugt, dass die Eltern ihre Kinder an Menschenhändler verkaufen wollen. Wie sie auf diese Idee gekommen ist, weiß allerdings wohl nur Lindsay selbst. Die verwunderte Familie versucht irgendwann, der etwas aufdringlichen Schauspielerin zu entkommen – aber ohne Erfolg! Lindsay läuft ihnen – immer mit ihrer Handykamera bewaffnet – hinterher und verspricht den Jungs auf Arabisch, sie zu retten. Als LiLo allerdings eines der Kinder festhält und mitnehmen will, wird es der Mutter offenbar zu bunt: Sie schlägt Lindsay scheinbar ins Gesicht!

 

Lindsay Lohan: Was ist los mit ihr?

Erst da lässt die gebürtige New Yorkerin von ihrem Vorhaben ab. Unter Tränen berichtet sie ihren Followern dann noch, wie geschockt und verängstigt sie ist. Eine Erklärung für diesen skurrilen Zwischenfall liefert sie bisher allerdings nicht. Lindsay Lohan  hat bereits einige Rauschgift-Entzugstherapien hinter sich.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Das könnte euch auch noch interessieren:

Habt ihr euch schon die neue BRAVO geholt? Jetzt an eurem Kiosk!

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .