Das haben TXT von BTS gelernt!

In einem Interview hat die K-Pop-Band TXT jetzt verraten, was sie von den mega erfolgreichen BTS-Jungs gelernt haben.

Das haben TXT von BTS gelernt!
TXT sind DIE Newcomer in der K-Pop-Szene
 

Nach BTS: K-Pop-Band TXT erobert die Szene

Erst Anfang 2019 präsentierte das BTS-Label BigHit die neue K-Pop-Band TXT. Sechs Jahre nachdem die Plattenfirma BTS unter Vertrag genommen und groß raus gebracht hat, setzt sie jetzt alle Hoffnung in die 5 Boys namens Yeonjun, Soobin, Hueningkai, Taehyun und Beomgyu. Ausgewählt wurden sie, wie auch BTS vor ihnen, in einem krassen Casting. Ihr Band-Name TXT ist übrigens die Abkürzung für "Tomorrow X Together". Im Mai gingen sie bereits auf ihre erste Showcase-Tour, um sich in den USA vorzustellen, und traten in New York City, Chicago, Los Angeles, Dallas, Orlando und Atlanta auf. Im nächsten Jahr soll dann eine noch größere Tour starten. Mittlerweile haben TXT auch schon eine große Follower-Gemeinde aufgebaut. Allein auf Twitter folgen ihnen über 2 Millionen K-Pop-Fans.

 

BTS sind ihre Vorbilder

Während ihren US-Konzerten im Mai, trafen TXT das Billboard Magazine zum exklusiven Interview. Darin erzählten sie etwa, wieso sie einen Song ihres neuen Albums The Star Chapter: Dream in Englisch aufgenommen haben: "Wir wollten auf unserem Showcase in den USA einen Song in Englisch performen als Geschenk an unsere Fans auf der ganzen Welt.". Oha, wie cute! Viel spannender ist aber die Tatsache, dass die 5 Newcomer wohl einiges von ihren erfolgreichen Vorgängern BTS mit auf den Weg bekommen haben: "Wir haben so viel von ihnen gelernt. Deshalb werden wir als Gruppe weiterhin alles geben". Laut den Jungs haben ihnen V, Jungkook, Jimin, Suga, Jin, RM und J-Hope vor allem geraten sich auf Teamwork, üben und Leidenschaft zu konzentrieren. Mega cool von den K-Pop-Superstars!

 

Folg' uns auf Spotify für nice Musik:

Das könnte dich auch interessieren:

Gönn' die die neue BRAVO für mehr Star-News: