9 Tipps: So bleibst du noch länger braun!

Bestimmt kennst du das: Kaum ist man endlich schön braun und sieht rundum toll aus, lässt die perfekte Sommerbräune auch schon wieder nach! Was du tun kannst, um noch länger knackig braun zu bleiben? Hier kommen 9 clevere Tipps!

braun bleiben
Von After-Sun-Pflege bis Beta-Carotin: Mit unseren 9 Tipps bleibst du noch länger schön braun.

Der Urlaub ist vorbei und dein Körper perfekt gebräunt! Erholt, frisch und natürlich schön – eine tolle Sommerbräune gefällt den meisten Girls. Jetzt gilt es die gesunde Farbe zu erhalten, damit der Beauty-Effekt nicht gleich wieder verschwindet. Dank unserer 9 Tipps bleibst du auch nach dem Urlaub noch lange knackig braun: 

 

1. Sonnenbrand vermeiden

Die erste Regel in Sachen langanhaltende Bräune ist auch gleich die wichtigste! Sonnenbrand ist Gift für die Haut und begünstigt Hautkrebs. Mal ganz abgesehen von den gesundheitlichen Folgen, ruft Sonnenbrand Flecken hervor und sorgt dafür, dass die Haut sich schält. Und dabei geht logischerweise auch deine Bräune flöten! Wer möglichst lange braun bleiben möchte, sollte vor dem Sonnenbaden also immer eine Sonnencreme mit entsprechendem UV-Schutz auftragen und sich nicht (oder zumindest nur kurz) in die pralle Sonne legen, sondern sich lieber im Schatten sonnen. Dort wirst du übrigens auch viel gleichmäßiger braun

 

2. Peeling 

Die Basis für eine langanhaltende schöne Bräune bildet eine gut gepeelte Haut. Mach also immer erst ein Ganzkörper-Peeling (dieses kannst du übrigens auch ganz leicht selbst herstellen), bevor du mit dem Sonnenbaden loslegst. Dadurch werden abgestorbene Hautschüppchen entfernt, sodass deine Haut schön ebenmäßig ist und gleichmäßig braun werden kann. 

 

3. After-Sun-Pflege

In der Regel erneuert sich die oberste Hautschicht etwa alle 30 Tage. Da dieser Prozess durch Trockenheit beschleunigt wird, solltest du dem Austrocknen deiner Haut möglichst entgegenwirken, indem du sie mit ausreichend Feuchtigkeit versorgst, wodurch sie länger braun bleibt. Spezielle After-Sun-Pflegeprodukte für Körper und Gesicht spenden deiner Haut wertvolle Vitamine und verpassen ihr einen echten Feuchtigkeits-Boost.

So bleibst du noch länger braun: After-Sun-Pflege
Feuchtigkeit ist das A und O für eine langanhaltende Bräune. Deshalb probier's doch mal mit einer pflegenden Gesichtsmaske oder After-Sun-Lotion!
 

4. Keine alkoholhaltigen Pflegeprodukte verwenden

Finger weg von Parfüms, Deos, Gesichtswassern und anderen Produkten mit Alkoholgehalt! Diese trocknen die Haut aus und gefährden dadurch auch deine Bräune. Wer trotzdem gut duften möchte, gibt lieber ein paar Spritzer vom Lieblingsparfüm ins Haar! 

 

5. Viel trinken

Auch Feuchtigkeit von innen schützt deine Haut vor dem Austrocknen und hält sie schön glatt und elastisch. Versorg deine Haut also stets mit ausreichend Flüssigkeit, indem du mindestens zwei Liter Wasser am Tag trinkst!  

 

6. Mit Selbstbräuner, Bronzer & Co. nachhelfen 

Wenn du merkst, dass deine Bräune langsam verblasst, kannst du zum Selbstbräuner greifen und damit deinen Hautton wieder etwas dunkler schummeln. Auch etwas Schimmercreme auf den Beinen sowie Armen bringt deine Bräune noch Wochen nach dem Urlaub toll zur Geltung, während goldbrauner Bronzer mit Schimmerpartikeln deinen Teint sommerlich strahlen lässt. 

So bleibst du noch länger braun: Selbstbräuner, Bronzer & Co.
Selbstbräuner, Bronzer und Co. halten die Bräune zwar nicht aufrecht, dafür schummeln sie deinen Körper und Teint aber so lange wie möglich schön braun. 
 

7. Pflegedusche

Verzichte besser auf ein ausgiebiges Bad, wenn du solange wie möglich knackig braun bleiben möchtest. Ein heißes Vollbad lässt deine Haut nämlich ruckzuck aufquellen und die Bräune verschwindet mit dem Badewasser im Ausguss. Besser ist eine lauwarme, schnelle Dusche mit ölhaltigen, pH-neutralen Produkten, die deine Haut vor dem Austrocknen bewahren. 

 

8. Beta-Carotin 

Beta-Carotin begünstigt die Bildung von Melanin, welches wiederum dafür verantwortlich ist, dass deine Haut braun wird. Nimmst du viele Lebensmittel mit Beta-Carotin-Gehalt (wie zum Beispiel Möhren, Süßkartoffeln, Aprikosen, Mangos, Papayas und viele mehr) zu dir, bewirkt das auch, dass sich deine Bräune nicht so schnell wieder abbaut. 

 

9. Von chlorhaltigem Wasser fernhalten

Schwimm lieber ein paar Runden im See, wenn du möglichst lange braun bleiben möchtest. Schwimmbäder und Pools enthalten nämlich Chlor, das die Haut in kürzester Zeit radikal austrocknet! Und wie bereits erwähnt, erneuert sich feuchtigkeitsarme Haut wesentlich schneller, worunter deine gewonnene Bräune leidet.