YouTube-Superstar greift Jake Paul an

Jake Paul und seine Freunde schmeißen trotz Corona eine fette Party nach der anderen – und ernten dafür jede Menge Kritik! In einem Interview stellte der YouTuber jetzt klar, dass er sich nicht verbieten lässt, sein Leben zu feiern.

YouTube-Superstar greift Jake Paul an
Jake Paul sieht keinen Fehler darin, Partys während der Corona-Pandemie zu feiern
 

Corona-Wahnsinn in den USA

Die Corona-Pandemie hält die Welt seit Monaten in Atem und hat vor allem die USA noch immer fest im Griff: Die Zahlen der Neuinfektionen steigen täglich. Während vielen Amerikanern der Ernst der Lage bewusst ist, sie sich an die Regeln halten und versuchen, ihre Zeit zu Hause zu gestalten, schießen einige komplett dagegen – so wie Jake Paul!

 

Jake Paul feiert trotz Corona

Vor knapp zwei Wochen schmiss der Influencer, der allein auf YouTube über 20 Millionen Abonnenten hat, eine fette Party in seiner Villa in Calabasas, nahe Los Angeles. Videos im Netz zeigten den 23-Jährigen inmitten unzähliger Gäste – ohne Maske und Mindestanstand! Innerhalb kürzester Zeit erntete Jake dafür jede Menge Kritik, auch viele seiner Follower regten sich über sein rücksichtsloses Verhalten auf. 

 

Tyler Oakley ermahnt Jake Paul öffentlich

Auch YouTube-Kollege Tyler Oakley äußerte sich bereits dazu auf seinem Account und mahnte Jake und andere Influencer, die sich nicht an die Regeln halten, öffentlich ab. Viel gebracht zu haben scheint das alles aber nicht, denn nun meldetet sich Jake Paul selbst zu Wort und stellte klar: „Ich persönlich bin nicht der Typ Mensch, der herumsitzt und sein Leben nicht lebt!“ Partys wolle er auch weiterhin feiern, trotz Corona.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Jake Paul: Geldstrafe wegen Corona-Partys

Das könnte beim nächsten Mal allerdings teuer werden, denn Calabasas’ Bürgermeisterin Alicia Weintraub drohte dem YouTuber eine fette Strafe an, sollte er weitere Partys schmeißen. Doch auch das ignoriert Jake. Nun meldete sich Tyler Oakley mit einer knappen aber krassen Ansage: „Fuck You, Jake Paul!“, twitterte er und teilte ein Video, das Jake und seine Freunde bei Protesten im Mai in einem Einkaufszentrum beim Plündern und Verwüsten von Eigentum zeigt. Das dürfte definitiv Konsequenzen haben…

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Spotify ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Weitere Star-News und Interviews findest du in der aktuellen BRAVO, die du am Kiosk kaufen oder ganz einfach online im BRAVO Web-Shop zu dir nach Hause bestellen kannst!

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .