Will Smith schockt mit Geständnis: Kotzen von zu viel Sex

Will Smith neues Memoire verrät, wie krass der Star unter seiner ersten Beziehung gelitten hat – und was das für Auswirkungen auf sein Sex-Leben hatte.

Will Smith schockt mit Geständnis: Kotzen von zu viel Sex
"Ich musste würgen und manchmal kotzen", so Will Smith
 

Will Smith wurde in erster Beziehung betrogen

In seinem neuen Werk, „Will“, das bald herauskommen wird, gibt Superstar Will Smith einen sehr privaten Einblick in sein Leben.

Auch spannend:

So kam erst kürzlich heraus, dass der Schauspieler mit dem Gedanken spielte, seinen eigenen Vater umzubringen! Nun wurden weitere Seiten des Buchs veröffentlicht, in denen Smith über seine erste Beziehung schrieb. Als er 16 Jahre alt war, zog ein Mädchen bei der Familie ein. Melanie, seine erste Beziehung, litt stark unter einem Trauma, denn ihre Mutter wurde wegen Mordes an ihrem Ehemann (Melanies Vater) verurteilt, weswegen Melanie überhaupt erst bei den Smiths einziehen musste. Smith habe „den Schmerz ihres Traumas heilen“ wollen, beschreibt er in seinem Buch. Doch die Beziehung hielt nur kurz – Melanie betrog den Star, als er auf einer Musiktournee war. Für Smith hatte dieser Betrug krasse Auswirkungen auf sein zukünftiges Sex-Leben.

 11 Stars, die offen mit ihren psychischen Problemen umgehen

 

„Ich musste würgen und manchmal kotzen“

Mit gebrochenen Herzen wandte sich Smith anderen Frauen zu. Vielen Frauen.Bis zu diesem Zeitpunkt hatte ich nur mit einer anderen Frau als Melanie Sex gehabt. Aber in den nächsten Monaten wurde ich zur Ghetto-Hyäne“, so der Schauspieler. Doch der bedeutungslose Sex, um den eigenen Schmerz zu vergessen, tat Smith nicht gut.Ich hatte Sex mit so vielen Frauen und es war mir so unangenehm, dass ich eine psychosomatische Reaktion auf meinen Orgasmus entwickelte. Ich musste würgen und manchmal sogar kotzen.“ Inzwischen fand Smith zum Glück die gesuchte Liebe in seiner Frau Jada Pinkett Smith, mit der er bereits seit 26 Jahren verheiratet ist und zwei Kinder hat.

 

*Affiliate-Link