Wetter: Neue Prognosen überraschen mit Schnee im November

Wetter-Prognosen sind sich einig, dass der Winter dieses Jahr früh kommt und schon im November den ersten Schnee bringt – passend zum ersten Advent! 

Wetter: Neue Prognosen überraschen mit Schnee im November
Schon Ende November sollen wir in Deutschland durch den Schnee spazieren können Foto: iStcok/TommL

Wetter: Wintereinbruch schon im November

Packt euch warm ein, denn in Deutschland wird schon im November Schnee erwartet! Dieses Wochenende soll es ordentlich abkühlen. Was wichtig in vielerlei Hinsicht ist, denn das Wetter hat auch Einfluss auf die Ausbreitung des Coronavirus. In der nächsten Woche sollen die Kaltlufteinbrüche dann nur stärker werden. Grund dafür: Sturm Torben erreicht Deutschland wird jedoch noch von Hoch Tilda in Zaum gehalten. Am Wochenende soll es somit noch recht ruhig werden, doch der Winter naht, wie John Schnee in "Game of Thrones" jetzt sagen würde … 

Wetter überrascht Deutschland mit erstem Schnee!

Ab Mittwoch beginnt es nämlich kälter zu werden und im Norden und Osten gibt es erste Sturmböen, die die Luft ordentlich abkühlen lassen. Zunächst soll das Wetter etwas wechselhaft sein, – hier schon mal ein paar Tipps gegen Langeweile bei schlechtem Wetter, ihr werdet es brauchen – doch zum ersten Adventwochenende soll der Schnee kommen, und zwar deutschlandweit!

Die ersten Schneeschauer starten schon ab Mitte der Woche in tieferen Lagen und sollen sich am ersten Advent bis ins Flachland ausbreiten. Es wird also schneien – sogar Berlin und Hamburg sollen von Schnee betroffen sein! In einem Punkt sind sich nämlich alle Wetter-Prognosen einig: Der Winter soll schon Ende November bei uns an der Tür klopfen.