"Wednesday": Tyler ist nicht der Bösewicht der Serie!

Während des packenden Staffel-Finales und nach der Auflösung der Mordfälle wird Tyler zu einem der unbeliebtesten Charaktere der Serie – doch dabei wird der wahre Bösewicht von "Wednesday" gekonnt ignoriert…

Wednesday: Tyler ist nicht der Bösewicht der Serie!
Tyler ist für viele DER Bösewicht in der ersten Staffel von "Wednesday" Foto: Netflix

"Wednesday": Tyler ist einer der unbeliebtesten Charaktere

In den letzten Wochen wurde viel über Tyler Galpin aus "Wednesday" diskutiert. Die meisten Fans können den Charakter aus verschiedenen Gründen nicht leiden. Was besonders kritisiert wird: Die Art und Weise, wie seine Figur eingesetzt wird, insbesondere aber Tylers Interaktionen mit Wednesday.

_____

DAS HAT ANDERE INTERESSIERT:

"Wednesday"- Macher kündigen Tylers Rückkehr an

Wissenschaftler verwandeln tote Spinnen in Roboter

Shoppen und sparen! Das sind die besten Tages Deals bei Amazon! *

_____

Als am Ende der ersten Staffel auch noch rauskommt, dass Tyler der Hyde ist, den Wednesday während der gesamten Zeit jagte, hatte er so ziemlich alle Zuschauer*innen gegen sich. Tyler war nun der reuelose Killer, der Wednesday von Beginn an manipulierte. Doch dabei wird ganz vergessen, wer der wirkliche Bösewicht in "Wednesday" ist…

"Wednesday": SIE ist die wahre Verbrecherin

So sehr Tyler auch an den Vorkommnissen Schuld hat, es ändert nichts daran, dass die wahre Verbrecherin dahinter Laurel Gates aka Marilyn Thornhill ist. Tyler tötete als Hyde Menschen unter Thornhills Einfluss und auf ihren Befehl hin. Denn sie wollte Joseph Crackstone wiederbeleben, um Nevermore zu zerstören und alle Schüler*innen der Academy zu töten. Das entschuldigt in keiner Weise Tylers Taten, trotzdem sollten wir ihn nicht gleich so verurteilen, vor allem wenn man die Umstände bedenkt, wie es überhaupt dazu kam. Tyler wurde von Marilyn manipuliert und gefoltert, bis sein Verstand so verdreht war, dass er begann, gerne Menschen zu töten. Das macht ihn auch zu einem Opfer der Nevermore-Lehrerin, da er keine Wahl mehr hatte, zu dem zu werden, der er ist.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate-Link

Mehr zu "Wednesday"