Vanessa Morgans Baby ist da: So geht es mit "Riverdale" weiter

Juhu, Vanessa Morgan hat ihr Baby bekommen und ist frisch gebackene Mami. Wir verraten euch, was das für ihre Rolle in "Riverdale" bedeutet. 

Vanessa Morgans Baby ist da: So geht es mit Riverdale weiter
Glückwunsch zur Geburt! Seit dem 30. Januar ist Vanessa Morgan stolze Mami eines Sohnes. Foto: Netflix
Auf Pinterest merken

"Riverdale": Das Baby von Vanessa Morgan ist da!

Seit letztem Jahr ist bekannt, dass "Riverdale"-Star Vanessa Morgan Mama wird und jetzt haben wir endlich die Gewissheit: Das Baby ist da! Am 30. Januar ist ihr Sohn zur Welt gekommen und auch sein Papa Michael Kopech, mit dem die Schauspielerin nicht mehr zusammen ist, soll dabei gewesen sein. Auch wenn Vanessa Morgan sich selbst noch nicht auf Instagram dazu geäußert hat, gibt es ein paar Leute, die schon geplaudert haben. "Riverdale"-Produzent Roberto Aguirre-Sacasa postete ein Foto der Schauspielerin und kommentierte es mit den Worten: "Im echten Leben ist Vanessa neue, stolze Mama eines wunderschönen Sohnes." Außerdem berichteten bereits einige amerikanische Nachrichtensender über die Geburt des "Riverdale"-Stars. Wir freuen uns jetzt schon riesig auf die ersten Bilder, aber verraten euch zuerst, was das für die Serie bedeutet! 

Nach Geburt: So geht es für Vanessa Morgan jetzt mit "Riverdale" weiter

Fans von "Riverdale" und Vanessa Morgan müssen sich also wirklich keine Sorgen machen: Aktuell bekommen wir wöchentlich neue Folgen aus "Riverdale" Staffel 5 zu sehen. Nach kleinen Verzögerungen wegen Corona konnte die"Toni Topaz"-Darstellerin die Dreharbeiten noch während ihrer Schwangerschaft vollständig beenden. Alle Szenen mit ihr waren somit schon im Kasten bevor sie das Set für ihren Mutterschaftsurlaub verlassen hat. Mittlerweile ist auch bekannt, dass Vanessa Morgans Babybauch nicht in "Riverdale" versteckt wird, sondern ihre Schwangerschaft sogar in die Geschichte geschrieben wurde. Die "Riverdale"-Produzenten freuen sich gemeinsam mit der neuen Mutter. Erst vor sechs Wochen verriet Vanessa, dass sie in Mutterschaftsurlaub geht und sehr dankbar für den Support der Serien-Produzenten sei. Wir sind uns also ganz sicher, dass sie für den nächsten Dreh eine sehr Mami-freundliche Lösung finden werden. Richtig süß wäre es natürlich, wenn wir Vanessa Morgans Sohn auch in "Riverdale" zu sehen bekommen, schließlich wird das Kind von "Toni Topaz" auch eine Rolle in der Serie spielen müssen! 🙊

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.