TikTok-Star Jasi: Fiese Anfeindungen wegen Schwangerschaft

TikTok-Star Jasi ist im 8. Monat schwanger. Jetzt verrät die 17-Jährige: Sie hat mit fiesen Anfeindungen zu kämpfen.

TikTok-Star Jasi: Fiese Anfeindungen wegen Schwangerschaft
Jasi ist richtig glücklich und freut sich auf den Moment, die Kleine in ihren Armen halten zu dürfen
 

TikTok-Star Jasi: Schwanger mit 17!

Gerade herrscht ein regelrechter TikTok-Hype: Viele deutsche Stars lieben die App. Und sie wurde durch TikTok zum Star: Jasi (TikTok: jasi_xx3) postet auf der Plattform Tanz- und Playback-Videos und gibt ihren Fans Einblicke in ihren Alltag. So verkündete Jasmin im April, dass sie ein Baby erwartet. Im Interview mit BRAVO GIRL! erzählte sie, wie sehr sie sich auf das Kind freut. Trotz der schwierigen Umstände. TikTok-Star Jasi ist erst 17 Jahre alt und von Sean, dem Vater des Kindes getrennt. Unterstützung bekommt die Beauty aber von Freunden und Familie. Vor Kurzem kam raus: Auch die Schwester von TikTok-Star Jasi ist schwanger! Die beiden können sich also gemeinsam auf ihren Nachwuchs vorbereiten. Ihre Community freut sich mit der Beauty: "Herzlichen Glückwunsch! Du wirst eine tolle Mutter", schrieb einer ihrer Fans auf Instagram. Aber nicht alle reagieren so entspannt auf Jasis Schwangerschaft...

TikTok-Star Jasi: Fiese Anfeindungen wegen Schwangerschaft
Jasi hat 688.000 Abonnenten auf Instagram. Bei einer Fragerunde wurde sie nach Anfeindungen gefragt
 

Schwangere Jasi erntet böse Blicke und miese Kommentare

Gegenüber BRAVO GIRL! erzählt Jasi, dass sie Bedenken hatte ihre Schwangerschaft öffentlich zu machen. Aus Angst vor Vorurteilen hat sie nur dem engsten Kreis erzählt, dass sie ein Kind erwartet. "Als es sich verbreitet hat, waren mehrere dabei, die negative Kommentare abgelassen haben", berichtet sie im Interview.Und auch jetzt, wo sie offen mit ihrer Schwangerschaft umgeht und ihre Fans an ihrer Vorfreude teilhaben lässt, bleiben fiese Anfeindungen nicht aus. So erzählte die 17-Jährige in ihrer Insta-Story, dass sie mit ihrer Mutter beim Einkaufen war, als drei ältere Personen sie richtig angestarrt hätten: "Ich verstehe ja, dass man aus Reflex hinguckt oder so, aber ich finde nicht, dass es sein muss, dass man so krass hinguckt", schreibt Jasi. Im BRAVO GIRL!-Interview sagt der TikTok-Star dazu: "Nur weil ich 17 bin, bedeutete es nicht, dass ich eine schlechte Mutter bin!" Es käme nicht auf das Alter an, sondern auf die Reife und die Umstände. Durch das Rückgrat ihrer Lieblingsmenschen kann Jasi sich richtig auf ihren Nachwuchs freuen und das ist doch das Wichtigste. Wir freuen uns mit ihr und finden: Die Welt braucht mehr Liebe und weniger Hass! ❤️

 

Folg' uns auf Spotify für nice Musik:

Weitere Star-News und Interviews findest du in der aktuellen BRAVO, die du am Kiosk kaufen oder ganz einfach online im BRAVO Web-Shop zu dir nach Hause bestellen kannst!