Spotify Hacks: Diese Tricks musst du kennen

Wir hören täglich Musik und nutzen unterschiedlichste Streaming-Dienste dafür. Die meisten unter uns kennen und nutzen den Anbieter Spotify. Mit ein paar Tricks, kannst du deinen Musikflow optimieren - für noch mehr gute Laune mit deiner Lieblingsmusik! Hier kommen die ultimativen Spotify-Hacks, mit denen du noch mehr aus dem Musik- und Podcast-Streaming-Dienst herausholst.

Spotify ist der meist genutzte Musik-Streaming-Dienst
Wetten, dass du diese praktischen Spotify Hacks noch nicht kennst?
 

1. offline Musik hören

Du willst unterwegs ein bisschen Datenvolumen sparen? Kein Problem mit diesem Spotify-Trick! Aktiviere ganz einfach in deinen Einstellungen unter dem Button „Wiedergabe“ den Offline-Modus und schon hörst du nur die Songs und Podcasts, die du gespeichert hast. Zum Herunterladen deiner Lieblings-Playlists musst du nur den kleinen Schieberegler rechts neben dem Reiter „Herunterladen“ umlegen. Das geht allerdings nur, wenn du einen Spotify Premium Account hast.

 

2. Spotify Sleeptimer stoppt Musik automatisch

Wusstest du schon, dass Spotify einen Sleeptimer hat? Wenn du also auch zu den Leuten gehörst, die zum Einschlafen gern noch Musik hören kannst du mit der Funktion Sleeptimer genau steuern, wann Spotify die Song-Wiedergabe stoppt. Bei Android aktivierst du den Spotify Sleeptimer so: Klicke während du einen Song anhörst auf die drei Punkte oben rechts und wähle dann den Sleeptimer aus. Je nachdem welche Zeitoption du zwischen fünf Minuten und einer Stunde wählst, hört die Liedwiedergabe automatisch auf und läuft nicht einfach weiter. Bei iOS wechselst du zur App "Uhr" und wählst dann den Timer aus. Unter "Timer-Ende" musst du die Option "Wiedergabe stoppen" aktivieren. Als nächstes klickst du oben rechts auf "Einstellen", hier kannst du die Zeit angeben. Noch ein Klick auf "Start" und der Timer für die Musikwiedergabe auf Spotify ist aktiviert.

 

3. Gemeinsame Spotify Playlist

Du möchtest die gleiche Musik hören wie deine Freunde und Neuentdeckungen mit ihnen teilen? Dann ist dieser Spotify-Trick genau richtig für dich und deine Clique! Erstellt einfach gemeinsam Spotify Playlisten. Am Handy werden dir unter "Bibliothek" - "Playlists" deine Playlists angezeigt, hier kannst du auch eine neue Playlist erstellen. Wähle die Playlist, die du teilen möchtest aus und tippe anschließend auf die drei Punkte oben rechts. Jetzt musst du nur noch "Als „Gemeinsam“ freigeben" auswählen. Wenn du deine Freunde hinzugefügt hast, können diese dann auch deine Hits hören und ihre besten Songs ebenfalls auf die gemeinsame Spotify Playlist stellen.

Mit coolen Features und Tricks macht das Musikhören auf Spotify gleich noch mehr gute Laune!
 

4. Geiler Sound

Mit diesem Spotify-Trick kannst du ganz einfach den Sound der Lieder verändern, z.B. mehr Bass wählen oder den Klang so verändern, als wärst du live bei einem Konzert. Echt mega! Die verschiedenen Soundvarianten findest du im Einstellungsmenü, das du über dem Zahnrad auf der Start-Seite aufrufen kannst. Alle iOS-User müssen unter "Wiedergabe" die "Equalizer"-Funktion aktivieren, Android-User finden den "Equalizer" unter "Soundqualität". So bekommt deine Lieblingsmusik einen ganz eigenen individuellen Klang. Dieser Hack bringt auf jeden Fall Abwechlung beim Streamen. 

 

5. Song-Radio

Dieser Spotify Hack ist so genial und echt praktisch! Dir gefällt ein Song von Billie Eilish besonders gut und du möchtest noch mehr Songs von erfolgreichen Girls auf Spotify hören? Kein Problem! Spotify hat ein ausgefuchstes System, was uns hilft, ähnliche Lieder in der Musikrichtung zu finden und neue Songs zu entdecken. Wähle einfach eines deiner Lieblingslieder aus und klicke während der Song-Wiedergabe auf die drei Punkte oben rechts. Gehe dann auf den Reiter „Gehe zu Song-Radio“. Schwups, und schon erstellt Spotify eine Playlist mit Titeln, die dir auch gefallen könnten. Das Radio kannst du übrigens auch aufrufen, wenn du ein Album (Album-Radio) oder einen Künstler (Künstler-Radio) ausgewählt hast. Nice!