"Spider-Man": Ist für Tom Holland nach Teil 3 Schluss?

Der dritte „Spider-Man“-Teil ist gerade abgedreht, da fragen die Fans schon nach weiteren. Aber wird Tom Holland noch dabei sein?

"Spider-Man": Ist für Tom Holland nach Teil 3 Schluss?
Werden wir Tom Holland auch nach Teil 3 noch als "Spider-Man" sehen dürfen?

Die „Spider-Man“-Trilogie mit Tom Holland hat frischen Wind in das Franchise geblasen, nachdem „The Amazing Spider-Man“ mit Andrew Garfield ja leider nicht so gut bei Fans und Kritiker*innen ankam. Gerade erst wurde der offizielle Titel des neuen „Spider-Man“ veröffentlicht! Vor unglaublichen sechs Jahren hat Holland den Vertrag unterzeichnetund ist damals ausgerastet! Allerdings gilt der Vertrag nur für drei Filme. Ist also nach „Spider-Man: No Way Home“ Schluss für den Superstar? „Spider-Man“ ist und bleibt in jedem Fall eine der beliebtesten Comicfiguren – notfalls auch ohne Holland. 😥 Aber wen gibt’s da eigentlich noch so? Wir haben ein paar besonders beliebte Figuren gesammelt.

Die beliebtesten Comicfiguren

 

Tom Holland spricht über „Spider-Man“

In einem exklusiven Interview mit GQ hat Holland über alles zum Thema „Spider-Man“ gesprochen – vom damaligen Casting bis hin zu den Dreharbeiten für Teil 3. Dabei ließ er auch seinen Gedanken über das eventuelle Ende seiner Karriere als freundliche Spinne aus der Nachbarschaft freien Lauf. „Es ist traurig, weil mein Vertrag mit dem Ende der Dreharbeiten abgelaufen ist“, so Holland. Er würde „jeden Moment festhalten“, da er nicht wisse, ob es vielleicht die letzten mit dem Cast und der Crew sein könnten. Der Vertrag über drei Filme war lange Zeit ein – Achtung, Wortwitz – Netz für den jungen Schauspieler. „Ich musste mir nie Sorgen machen, weil ich wusste, dass nächstes Jahr ein neuer ‚Spider-Man‘-Film ansteht – aber das ist vorbei. Ich schaue auf mein Handy und warte darauf, dass es klingelt und mir ein neuer Vertrag angeboten wird.Wir warten mit dir, Tom. 💖

 

Die Zukunft von Tom Holland ohne „Spider-Man“ sieht gut aus

Selbst, wenn Holland nicht noch einmal in die Rolle von „Spider-Man“ schlüpfen sollte, sieht die Zukunft für den Schauspieler ziemlich rosig aus. „Uncharted“, die Verfilmung des Kult-Videospiels, soll nächstes Jahr in die Kinos kommen. Noch früher dürfen sich Fans mit Apple TV+ über „Cherry“ freuen, der aber ein ganz anderer Schlag Film ist und Holland in einer Rolle zeigt, die wir so noch nicht von ihm kennen: als Drogensüchtiger! Holland hat die Vorstellung zumindest sehr gefeiert, wie die Chef*innen bei Disney wohl auf seine neue Rolle reagiert haben: „Ich glaube, ein paar Leute bei Disney sind verwundert darüber, wie ihr neuer Spider-Man auf einmal ein Heroinsüchtiger werden konnte.“ Nicht nur die Leute bei Disney! 😂