"Riverdale": Gibt es bald Aliens in der Serie?

"Riverdale" ist bekannt für mysteriöse Vorfälle. Jetzt gibt es einige Hinweise darauf, dass wir in Staffel 5 mit Aliens konfrontiert werden?! Wir verraten euch, was dran ist. Übrigens Vorischt: Dieser Artikel ist voller Spoiler von "Riverdales" letzter Folge. 

"Riverdale": Gibt es bald Aliens in der Serie?
Jughead Jones ist einem neuen Mysterium in "Riverdale" auf der Spur und dieses Mal könnte es sich dabei um Aliens handeln!
 

"Riverdale": Sind Aliens das neue Geheimnis in Staffel 5?

Letzte Woche gab es keine neue Folge von "Riverdale". Trotzdem ist es niemals still, um die beliebte Serie. Es scheint fast so, als hätte die Pause die Gerüchteküche nur noch mehr zum Brodeln gebracht. Schließlich wollen alle "Riverdale"-Fans wissen, welches Geheimnis in der neuen Folge gelöst wird. Jetzt kursiert im Internet jedoch eine neue Theorie, die es ziemlich in sich hat: Gibt es in "Riverdale" bald etwa Aliens?! Das würde die fünfte Staffel definitiv aufmischen. Ihr steht auf schockierende Set-Geheimnisse? Dann schaut euch unbedingt diese Galerie an. Jetzt sprechen wir jedoch erstmal über Aliens in "Riverdale" …

10 SCHOCKIERENDE SET-GEHEIMNISSE VON "HOW I MET YOUR MORTHER"

 

"Riverdale": Jughead stößt auf ein schockierendes Mysterium

So Leute, jetzt wird es strange. Wir wissen, um ehrlich zu sein, selbst nicht so genau, was wir von Aliens in "Riverdale" halten sollen. Aber es gibt ein paar Geschehnisse, die darauf hindeuten. In der letzten Folge "Der erste Schultag" stößt Jughead auf ein komisches Mysterium. Jughead Jones hat aktuell gleich mehrere Jobs in "Riverdale": Er arbeitet als Lehrer an der "Riverdale High" und als Kellner in "Pop's Diner", welches von Pop Tates Tochter Tabitha geleitet wird. Parallel dazu schreibt er wieder an einem neuen Buch über seine Heimatstadt. Um mehr Material zu sammeln, führt er ein Interview mit Tabitha Tate, die ihn auf einen Mann bringt, der am Rande der Stadt wohnt und eine interessante Story bringen könnte. 

 
 

"Riverdale": Ist Jughead wirklich Aliens auf der Spur? 

Jughead fährt also zu dem Zuhause des Mannes, welches voller gruseliger Statuen ist. Der alte Mann heißt Dreyfus und erzählt ihm von dem Mothman Mysterium. Er und seine Freunde haben in einer Mine gearbeitet. Täglich verschwand einer seiner Freunde für einen Tag und alle brachten die gleiche Erklärung: Sie seien von dem Mothman entführt worden. Dreyfus ist sich sicher, dass seine Freunde von Aliens obduziert wurden, aber Jughead will daran nicht glauben. Also schaut er sich Zeitungsartikel zu dem Thema an und findet heraus, dass all die Freunde von Dreyfus bereits tot sind. Genauer gesagt, seien alle an Krebs gestorben – ob das nur ein blöder Zufall ist? Auch Jughead fängt an über ein außerirdisches Leben nachzudenken. Mehr wissen wir bisher nicht über das Mothman Mysterium. Noch verwirrender ist der neuste Post von Produzent Roberto Aguirre-Sacasa, in der Caption kündigt er nur die dieswöchige Folge an, das Bild von Jughead ist jedoch verdächtig. Er wird von etwas sehr grellem angeleuchtet und schaut in den Himmel. Etwa ein Raumschiff? Wir können den Donnerstag kaum abwarten! 

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .