KJ Apa vergleicht "Riverdale"-Rolle mit Gefängnis

KJ Apa wurde als Archie Andrews in "Riverdale" berühmt. Jetzt vergleicht er seine Serien-Rolle jedoch mit einem Gefängnis …  

KJ Apa vergleicht "Riverdale"-Rolle mit Gefängnis
KJ Apa scheint kein großer Fan von Archie Andrews zu sein …
 

KJ Apa: Das denkt er wirklich über seine Rolle in "Riverdale"

Wir lieben Archie Andrews in "Riverdale". Fans lieben Archie Andrews aus "Riverdale". Nur KJ Apa, der liebt Archie Andrews nicht. Ganz im Gegenteil in einem Interview hat er seine "Riverdale"-Rolle mit einem Gefängnis verglichen und unser kleines Fan-Herz blutet. We mean: Erst schämt sich "Harry Potter"-Star Daniel Radcliffe für seine Rolle und jetzt das. So langsam weigern wir uns solche News zu schreiben. Hier gibt's übrigens noch zehn weitere Stars, die ihre Rollen hassen (damit ihr nicht denkt, wir würden übertreiben):

>>> GALERIE: ARIANA GRANDE & CO. ZEHN STARS, DIE IHRE HIT-SERIEN HASSEN

Was für Fans natürlich nur schwer nachvollziehbar ist, hat jedoch viel mit Druck zu tun, den man sich als Zuschauer nur selten vorstellen kann: "Archie zu spielen, übt ziemlich viel Druck aus. Ich bin sehr dankbar für die Show und ihren Erfolg, aber gleichzeitig hat man mit diesem Erfolg ein dickes Päckchen zu tragen", gesteht KJ Apa im Interview mit dem "Interview"-Magazin

 

"Riverdale": KJ Apa über die Schattenseiten seiner Rolle

Unter dem Druck, ständig mit seiner Rolle verglichen zu werden, leiden ziemlich viele Stars, die in Serien oder Film-Reihen mitspielen und ihre Rollen für einen langen Zeitraum tragen. "Manchmal habe ich das Gefühl, dass die Leute wirklich keine Ahnung davon haben, dass wir echte Menschen sind. Sie können uns nicht von unseren Charakteren unterscheiden", verrät KJ Apa weiter. Co-Star Cole Sprouse konnte dem "Riverdale"-Star am besten mit seinen Gefühlen helfen, weil er diese Situation bereits von "Hotel Zack & Cody" kannte. Für KJ war Archie Andrews die erste Rolle im Alter von 19 Jahren. Mittlerweile ergattert er immer wieder neue Rollen, wie zum Beispiel in "Songbird". Dafür zog der "Riverdale"-Star einen ziemlich verrückten Vergleich … 

 
 

KJ Apa: Die Rolle von Archie Andrews fühlt sich wie ein "Gefängnis" an

"Ich habe mich so frei gefühlt, weil ich von einer Show komme, die sich für mich oft wie ein Gefängnis anfühlt", sagt KJ Apa. Euch kommt dieser Satz bekannt vor? Ja, auch Co-Star Lili Reinhart hat das "Riverdale"-Set bereits mit einem Gefängnis verglichen. Autsch! Im Interview erklärt KJ auch, was der größte Unterschied seiner Rolle in "Songbird" zu Archie Andrews ist: "Mit diesem Charakter habe ich verstanden, was es bedeutet, sich selbst ganz natürlich auszudrücken. Ich war nicht mit Make-Up und Haarprodukten zugedeckt. Ich hatte lange Haare und einen Bart. Ich habe mich sehr frei gefühlt." KJ Apa hat diesen Vergleich sicher nur bildlich gemeint. Schließlich betonen die Stars immer wieder, dass der "Riverdale"-Cast, wie eine Familie zusammenhält. 

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .