close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.bravo.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Millie Bobby Brown: Das hat sie an der 3. Staffel „Stranger Things“ genervt!

Millie Bobby Brown spielt in der Netflix-Serie "Stranger Things" die Rolle der Eleven. Jetzt hat sie verraten, was sie an Staffel 3 wirklich stört – und das hat mit der Beziehung zwischen Mike und Elfi zu tun

Millie Bobby Brown: Das hat sie an der 3. Staffel „Stranger Things“ genervt!
Millie Bobby Brown spielt Eleven in der Netflix-Serie "Stranger Things"
 

Millie Bobby Brown und Finn Wolfhard aka. Elfi und Mike knutschen am Set

Millie Bobby Brown (15) spielt in der Serie "Stranger Thingseine der Hauptrollen namens "Eleven". Aktuell läuft bei Netflix die noch die dritte Staffel – und nicht nur Millies Figur mit Spitznamen Elfie, sondern auch ihre Freunde Will (Noah Schnapp), Mike (Finn Wolfhard), Lucas (Caleb McLaughlin) und Co. haben sich ganz schön verändert. Vor allem sind sie jetzt in der Pubertät – das merkt man vor allem daran, dass Millie Bobby Brown und Finn Wolfhard beziehungsweise Elfi und Mike ganz schön viel knustchen! Im echten leben sind Millie Bobby Brown und Finn Wolfhard nicht zusammen, sondern nur richtig gute Freunde. Für die Serie lassen die beiden talentierten Schauspieler ihre Beziehung wirklich echt wirken. Und obwohl Millie Bobby Brown neulich verriet, dass die Darsteller auch in "Stranger Things" 4 wieder selbst mitbestimmen, was mit ihren Rollen passiert, passte der Schauspielerin eine Sache bei der dritten Staffel bezüglich Elfie und Mike gar nicht in den Kram …

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Millie Bobby Brown nervt "Mike und Elfi"-Story in "Stranger Things 3"

Die Schauspielerin hat jetzt in einem Interview verraten, was sie total gestört hat an der neuen Staffel! Spoiler-Alarm: Es hat etwas damit zu tun, dass Elfi und Mike jetzt ein Paar sind! Die "Elfie"-Darstellerin sagte jetzt: "Ist das nicht, was wir alle wollten? Es ist auf jeden Fall das, was ich wollte. Ich saß da so – und meinte 'Leute, wir wissen alle, was sie (in dem Fall Mike und Elfi) wollen und das ist, zusammensein!'" Allerdings haben die beiden es in der aktuellen Staffel alles andere, als leicht und werden (ACHTUNG, SPOILER!) wieder auseinander gebracht! Millie findet das alles andere als cool. "Wieso können sie nicht zusammen sein? Weil dieses verfluchte Monster ihnen immer in die Quere kommt!", erklärt sie – "Dabei sind sie doch so sehr verliebt ineinander!" hach … Genauso, ging es uns doch allen, als wir die herzzerreißende Schlussszene von "Stranger Things 3" gesehen haben, als sich die Freunde von einander verabschiedeten. Und nun fragen wir uns, ob Mike und Elfi wieder zusammenkommen, oder ob sie wirklich getrennt voneinander in verschiedenen Städten leben müssen...

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

"Stranger Things"-Staffel 4: Kommen Mike und Elfi wieder zusammen?

Millie Bobby Brown erzählte selbst am "Stranger Things"-Set ganz offen, was sie von der Storyline um Elfi und Mike hält: "Ich hab gesagt 'Also, da gibt's eine Sache … Nein.' Ich war echt nicht einverstanden damit", beklagt sie sich. Naja, letztendlich hat Millie und auch die Fans von ihrer Rolle Eleven und ihrer süßen Liebe ja bekommen, was sie wollten – denn Mike und Elfi kommen zwar wieder zusammen am Ende der aktuellen Staffel , werden durch ihren Umzug mit Will und seiner Famile auseinandergerissen. Schließlich verschwand Elevens Ziehvater Chief Hopper plötzlich und die anderen gehen bisher noch davon aus, dass er tot ist. Aus dem ersten Teaser wissen wir jedoch schon, der totgeglaubte Charakter kommt in "Stranger Things 4" zurück. Also, besteht auch die Möglichkeit, dass Mike und Elfi wieder zusammen kommen und am Ende alle Freunde vereint sind! Mal sehen, wie es in "Stranger Things" Staffel 4 wirklich weitergehen wird. Wir sind gespannt!

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .