Stranger Things: Dieser Star wurde rausgeschmissen!

Eigentlich sind die Stars der Hype-Serie "Stranger Things" eng befreundet. Doch, einer gehört wohl nicht mehr zur Gang...

 

Stranger Things: Dieser Star wurde rausgeschmissen!
Durch "Stranger Things" wurden auch die Schauspieler zu richtigen Stars
 

"Stranger Things"-Star Joey Keery ist raus

Im Netflix-Erfolg "Stranger Things" spielt Joey Keery den coolen Steve Harrington, der wie ein großer Bruder und Beschützer der Gang um Mike, Dustin, Lucas, Will und Eleven ist. Und wie die Stars der Show auch immer wieder betonen, verbindet sie nicht nur in der Hype-Serie eine starke Freundschaft. Auch im echten Leben hängen die Kids immer und überall miteinander ab. Doch, in einem Interview mit Access Hollywood erklärte er jetzt, dass er nicht mehr so richtig dazu gehöre. Denn während er in "Stranger Things"-Staffel 2 noch im Gruppenchat des jungen Casts war, gab er jetzt zu: "Ich bin in keinem großen Chat mehr. Ich bin zu alt dafür. Ich wurde rausgekickt." Ohje, der Arme. Aber so richtig ernst ist die Lage wohl nicht, wie es in dem Gespräch klingt und die Co-Stars mögen Joey natürlich noch genauso wie vorher.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Youtube ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch klicken des Links "Externe Inhalte von Youtube deaktivieren". Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Das denkt Joey über "Stranger Things" 3

Nach seinem "Outing" als Rausgeworfener, war Joey Keery aber keineswegs zu schlecht gelaunt, um über "Stranger Things" 3 zu quatschen. Denn schon morgen am 4. Juli startet die neue Staffel. Seine Meinung zu den neuen Folgen: "Ich finde, es ist die Staffel der Extreme. Sowohl die lustigsten als auch gruseligsten Dinge passieren darin". Und als er die dritte "Stranger Things"-Staffel in einem Wort zusammenfassen sollte, sagte er: "Ich denke, alles, was das Übernatürliche betrifft ist ekelhaft. Ekelhaft ist das richtige Wort." Oha, na dann geht's ab morgen wohl richtig ab!😱

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch klicken des Links "Externe Inhalte von Instagram deaktivieren". Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

 

 

Folg' uns auf Spotify für nice Musik:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Spotify ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch klicken des Links "Externe Inhalte von Spotify deaktivieren". Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Das könnte dich auch interessieren:

Gönn' dir die neue BRAVO für mehr Star-News:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch klicken des Links "Externe Inhalte von Instagram deaktivieren". Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .