@lulusdreamtown: Liebe dich selbst und werde happy!

Auf ihrem Insta-Account @lulusdreamtown folgen Luisa über 316k Follower. Ihr Account: Bunt, cool und voller Girlpower! Ihre veganen Rezepte, aber auch ihre Tipps zu mehr Selbstliebe kommen bei der Insta-Community super an. Die Kampagne GiRLS support GiRLS von BRAVO GiRL! und Instagram liegt ihr besonders am Herzen, da sie selbst vor einigen Jahren stark an sich gezweifelt hat. Die meisten trauten ihr keinen Erfolg zu und sie selbst zweifelte jahrelang an sich. Das ging sogar soweit, dass sie an einer Essstörung litt. Doch Lulu hat für ihren Traum gekämpft, ein selbstständiges Business aufzubauen und endlich happy zu sein.

Lulu hat tolle Tipps zu Ernährung und Lifestyle!
Lulu hat tolle Tipps zu Ernährung und Lifestyle!
 

Achte gut auf dich selbst

Davon ist die 19-Jährige überzeugt. Heute hat Lulu für jedes Mädchen Selbstbewusstseins-Tipps parat: “Statt immer nur an das zu denken, was einen an sich selbst stört, sollte man seine positiven Seiten sehen. Wenn man zum Beispiel seine Augen toll findet oder seine Lachfältchen, sollte man das feiern.” Die Food-Expertin sprudelt nur vor positiver Energie und steckt andere mit ihrem Lachen sofort an. Doch ihre ersten Jahre als Teenie waren nicht easy. Als sie mit elf Jahren ihren Blog begonnen hat, kassierte sie erstmal eine Menge Hate. Sie schrieb über Beauty, Mode und alles, was sie interessierte. Zu der Zeit fing sie auch an, sich mit anderen zu vergleichen. “Dabei macht es gar keinen Sinn, sich mit anderen zu vergleichen, die einen ganz andere Background haben. Ich hab Instagram-Fotos von Brasilianerinnen gefeiert und mich gegenüber ihnen schlecht gefühlt. Ich bin aber nun mal ein ganz anderer Typ, von der Statur und auch der Persönlichkeit her.” Vielen Mädchen fällt es schwer, sich selbst zu lieben und zu akzeptieren. Lulu weiß, wie wichtig bei diesem Lernprozess Freundinnen sind.

 

Freundinnen sollten sich supporten 

Lulu hat sich früher täglich mit ihren besten Freundinnen getroffen. Bis sie nach der Schule mit 16 Jahren nach Berlin gezogen ist. Ein mutiger Schritt, den sie ohne Unterstützung ihrer Family und Freunde nicht gewagt hätte. “In Berlin hab ich durch die WG, in der ich gewohnt hab, schnell Anschluss gefunden. Außerdem hatte ich immer meine Internet-Freundinnen, mit denen ich viel geschrieben habe.” Ihr Tipp für eine gute Freundschaft: “Ich halte nichts von Streitereien. Das Leben ist viel zu kostbar, um sich gegenseitig runterzumachen!” Stattdessen ist es wichtig, andere zu unterstützen.

 
 

Finde deinen eigenen Weg

Vor ein paar Jahren hat Lulu angefangen, sich mit dem Thema Selbstliebe zu beschäftigen. Auch deshalb lebt sie, seit sie 15 ist, vegan, das heißt, sie verzichtet auf alle tierischen Produkte. “Wer bewusst lebt und bewusst handelt, kann nahezu alles erreichen, was er möchte”, das ist Lulus Motto. Heute weiß sie: “nur wer sich selbst liebt, kann auch andere unterstützen”. Das Gefühl perfekt sein zu wollen, hat aber Lulu früher selbst stark beeinträchtigt. “Ich litt drei Jahre lang an einer Essstörung. Ich hab mich - teilweise auch durch die sozialen Netzwerke - zu sehr stressen lassen. Wollte perfekt sein.” Lulus beste Freundin war immer für sie da. “Da sie selbst keine Probleme mit dem Essen hatte, konnte sie mein Problem nicht nachvollziehen, hat mich aber unterstützt, indem sie mir zugehört und mich aufgebaut hat.” Auch Lulu will andere unterstützen – ihnen Mut geben, ihren Weg zu gehen.

 

Leckeres Essen für den Freundinnen-Abend

Wenn Mädchen etwas zu besprechen haben oder einfach ein bisschen Zeit miteinander verbringen wollen, kann es nicht schaden, wenn es dazu etwas Tolles zum Essen gibt. Ob du gemeinsam mit deiner Freundin kochst oder sie zu einem schönen Mädelsabend zu dir einlädst, ist dabei egal. Lulu hat zwei schöne Rezepte für euch, die nicht zu schwer sind, aber schon etwas Besonderes. Lasst es euch schmecken!

Nachos deluxe

Bildunterschrift eingeben

Du brauchst (für 8 Personen):  2 Zwiebeln, 3 Knoblauchzehen, 2 Packungen (veganes) Hack, 50 g Tomatenmark, Öl zum Anbraten, 2 TL Kreuzkümmel, 2 TL geräuchertes Paprikapulver, 2 TL Sojasauce, 200g Kidneybohnen, schwarze Oliven, Jalapeño, 1 Packung (veganen) Käse zum Überbacken, 1 Packung Tortilla Chips, 10 Cocktail-Tomaten, Blattpetersilie
So geht's: Brate das Hack an. Schneide Zwiebel und Knoblauch und gib die Würfel mit etwas Öl in die Pfanne. Brate alles mit Tomatenmark und Sojasauce an. Mit Kreuzkümmel und geräucherter Paprika würzen. Kidneybohnen hinzugeben. Tortillachips in eine feuerfeste Schale geben, Hackmischung dazu. Schneide Tomaten, Oliven und Jalapeño klein und verteile sie darauf. Überbacke das Ganze mit Käse im Ofen für ca. 10 Minuten bei 200 Grad. Anschließend mit etwas Petersilie garnieren.

Erdnussbutter Chocolate Chip Muffins

Bildunterschrift eingeben

Das brauchst du: 12 Muffinformen, 150 g Dinkelmehl, 65 g Zucker, 10 g Vanillezucker, 5 g Backpulver, 125 ml Vanille Reismilch, 25 ml Pflanzenöl, 25 g Kakaopulver, 90 g Erdnussbutter, Schokodrops
So geht's: Heize den Ofen auf 180 Grad vor. Vermenge alle trockenen Zutaten in einer Schüssel. Gib die flüssigen Zutaten hinzu und rühre es zu einem glatten Teig. Füg am Ende noch die Schokodrops hinzu und gieße den Teig in Muffinformen. Back die Muffins für 30-35 Minuten. Lass sie vor dem Essen etwas abkühlen.

 

Hier findest du weitere Themen zu GiRLS support GiRLS:

>> Alle Infos zur Kampagne GiRLS support GiRLS

>> Wirst du gemobbt? Oder bist du Täterin? Mach mit bei unserer großen Umfrage! (Teilnahme bis 30. Januar 2019 möglich)

>> Mobbing unter Mädchen - Die Wahrheit!

>> Psychotest: Wie neidisch bist du?

>> Eine Psychologin verrät: Neid und Eifersucht - Warum fühlen wir so?

>> Dein großes Glück: Warum Freundschaften so wichtig sind!

>> Happy werden – Was bedeutet Glück überhaupt?

>> Lisa und Lena – so schlimm werden sie gemobbt!

>> TikTok-Star Leoobalys: Mit dem Erfolg kamen die Lästereien!