„Love Hard“: Neuer Film mit Stars aus „Riverdale“ und „Vampire Diaries“

Netflix bringt mit „Love Hard“ eine neue Romantische Komödie raus – und die Besetzung lässt Fan-Herzen höherschlagen! Neben „Riverdale“-Hottie Charles Melton ist auch „Vampire Diaries“-Star Nina Dobrev dabei.

„Love Hard“: Neuer Film mit Stars aus „Riverdale“ und „Vampire Diaries“
Nina Dobrev spielte 8 Jahre lang die Elena in „Vampire Diaries“, Charles Melton kennen wir als Reggie aus „Riverdale“ – nun stehen sie gemeinsam vor der Kamera
 

Nach „The Kissing Booth“ & „To All The Boys I’ve Loved Before“: Neue RomCom auf Netflix

Mit der Eigenproduktion „The Kissing Booth“ legte Netflix 2018 einen Mega-Erfolg hin! Die Romantische Komödie mit Joey King und Jacob Elordi wurde zu einem der meist geschauten Filme rund um den Globus. Kein Wunder, dass schnell nachgelegt wurde: Erst Ende Juli erschien „The Kissing Booth 2“ und Teil 3 wurde bereits für 2021 bestätigt. Auch mit „To All The Boys I’ve Loved Before“, von dem ebenfalls ein 3. Teil in Planung sein soll, landete der Streaming-Dienst einen Hit. Nun kündigte Netflix die nächste eigenproduzierte RomCom an – deren Cast es in sich hat! 

 

„Love Hard“: Charles Melton & Nina Dobrev in neuem Netflix-Film

Wie der Streaming-Dienst verkündete, werden die Hauptrollen von zwei echten Fan-Lieblingen gespielt: Charles Melton und Nina Dobrev. Die 31-Jährige war bis 2017 acht Jahre lang im Serien-Hit „Vampire Diaries“ zu sehen, ihr zukünftiger Co-Star übernahm in der 2. Staffel von „Riverdale“ den Part des High-School-Hotties Reggie Mantle und verdrehte seiner Serien-Kollegen Camila Mendes kurzzeitig auch privat den Kopf. „Silicon Valley“-Star Jimmy O. Yang macht den Main-Cast von „Love Hard“ komplett. 

In der RomCom geht es laut „Deadline“ um ein LA-Girl, das sich über eine Dating-App in einen Typen von der Ostküste verliebt und beschließt, ihn an Weihnachten zu überraschen. Dabei stellt sich heraus, dass sie auf ein Fake-Profil reingefallen ist – der Betrüger verspricht ihr aber, sie dem echten Mann vorzustellen, wenn sie über die Feiertage vorgibt, seine Freundin zu sein. Einen offiziellen Starttermin hat „Love Hard“ noch nicht, doch die Story lässt eine Veröffentlichung zur Weihnachtszeit vermuten – vielleicht ja sogar schon 2020!

Folg' uns auf Spotify für nice Musik: 

Weitere Star-News und Interviews findest du in der aktuellen BRAVO, die du am Kiosk kaufen oder ganz einfach online im BRAVO Web-Shop zu dir nach Hause bestellen kannst!

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by BRAVO (@bravomagazin) on