Louis Tomlinson: Konzert für den guten Zweck

Er sieht nicht nur gut aus, sondern er tut auch Gutes! Ex-„One Direction”-Schnuckel Louis Tomlinson verkündete aktuell auf Instagram, dass er ein virtuelles Konzert für den guten Zweck geben wird.

Louis Tomlinson: Konzert für den guten Zweck
Der ehemalige „One Direction”-Star Louis Tomlinson setzt sich aktuell für den guten Zweck ein
 

Louis Tomlinson: Er singt für Spendengelder

Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie sind ausverkaufte Stadion-Tourneen und gefüllte Konzerthallen unmöglich. Doch einige Stars wurden in den vergangenen Monaten kreativ und überraschten ihre Fans mit virtuellen Auftritten. So auch Louis Tomlinson! Der ehemalige „One Direction”-Star verkündete stolz auf Instagram, dass er am 12. Dezember ein Konzert per Livestream geben wird, bei dem er unter anderem Songs aus seinem Debütalbum „Walls” präsentieren wird. 

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Zu seinem Posting schrieb der 28-jährige Sänger: „Ich freue mich sehr, euch mitteilen zu können, dass ich meine Band und meine Crew zusammenbringen werde, um eine spezielle Show für euch zu veranstalten, die am 12. Dezember live übertragen wird. Die Show wird insgesamt fünf Projekte unterstützen, die mir sehr am Herzen liegen. Tickets sind morgen ab 16 Uhr erhältlich.”

 

Louis Tomlinson will seinen Fans „eine grandiose Show bieten”

Das virtuelle Konzert soll Spenden für Crewmitglieder sammeln, die aufgrund der ausfallenden Tourneen arbeitslos sind. Der Erlös soll demnach zwischen Organisationen wie „FareShare”, „Crew Nation”, dem „Bluebell Wood Children's Hospice” und „Stagehand” aufgeteilt werden. In einem offiziellen Statement sagte Louis voller Emotionen: „Ich war absolut enttäuscht, meine Welttournee in diesem Jahr verschieben zu müssen, da ich mich wirklich darauf gefreut habe, alle Fans wiederzusehen. Für ein Live-Publikum aufzutreten ist für mich das Wichtigste. Dieser Livestream ist ein Schritt zurück in diese Welt und ich kann es kaum erwarten. Ich möchte den Fans eine grandiose Show bieten, um das Jahr 2020 ein bisschen besser zu machen und Geld für Wohltätigkeitsorganisationen zu sammeln, die mir besonders am Herzen liegen.”

Folg' uns auf Spotify für nice Musik: 

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Spotify ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Weitere Star-News und Interviews findest du in der aktuellen BRAVO, die du am Kiosk kaufen oder ganz einfach online im BRAVO Web-Shop zu dir nach Hause bestellen kannst!