"Loki": Actionfigur spoilert Plot

„Loki“ kommt bald auf Disney Plus! Zuvor hat ausgerechnet eine Actionfigur einen interessanten Story-Punkt gespoilert … 😁

"Loki": Actionfigur spoilert Plot
Eine Actionfigur verriet einen interessanten Story-Punkt von "Loki"

„Loki“ wird sehnsüchtig erwartet! Schon jetzt, Monate vor dem Start der Serie auf Disney Plus am 11. Juni, wurde Staffel 2 mehr oder minder offiziell bestätigt. Die Serienmacher*innen haben offenbar großes Vertrauen in ihre Geschichte und ihren Charakter. Und warum auch nicht? Loki ist bekannt für seine coolen Sprüche und dürfte als Hauptcharakter einer Serie ziemlich unterhalten. Zu einer erfolgreichen Serie gehört natürlich auch entsprechend viel Merchandise. Und obwohl vom Inhalt der Serie noch keine großen Details bekannt sind, hat ausgerechnet eine Actionfigur einen wichtigen Punkt der Story gespoilert!

„Loki“: 10 traurige Fakten über den Marvel-Held

 

„Der heilige Zeitstrahl“

Auf der amerikanischen Amazon-Seite können sich Fans schon jetzt eine Actionfigur von „Loki“ vorbestellen. Die Figur an sich verrät noch nicht viel, sie stellt Loki in seinem „Detektiv“-Outfit dar. Spannend ist allerdings die Rückseite der Verpackung! Hier steht, unter anderem auf Deutsch: „Kurz nach seiner Flucht während der Ereignisse in Avengers: Endgame wird Loki von der TIME VARIANCE AUTHORITY (TVA) für seine Verbrechen gegen den ‚heiligen Zeitstrahl‘ verhaftet.“ Moment, der „heilige Zeitstrahl“? Das ist ein Begriff, den Kinogänger*innen bestimmt noch nicht gehört haben! Ausgehend vom Kontext und dem, was wir im Film „Avengers: Endgame“ gesehen haben, können wir davon ausgehen, dass der Hauptzeitstrahl gemeint ist. Doch was mag das für den Inhalt der Serie bedeuten? Wir wissen, dass Loki durch viele Epochen und alternative Zeitstränge reisen muss – wohl, weil durch seine Flucht ein Paralleluniversum entstand, das den „heiligen Zeitstrahl“ gefährden könnte?

 

Wie es so weit kam

Als die Avengers die Infinity Steine in ihre jeweilige Zeit zurückbringen wollten, gelang es dem Gott der Zwietracht, den Moment für seine Flucht zu nutzen. Das führte dazu, dass der Loki des „heiligen Zeitstrahls“ seine eigene Story beenden konnte, indem er sich in „Avengers: Infinity War“ für seinen Bruder und die Menschen von Asgard opferte. Doch der Loki aus der gleichnamigen Disney-Plus-Serie hat diese Entwicklung niemals hinter sich gebracht. Wir werden also einen ziemlich zynischen und fiesen Loki beobachten können, wie er (wohl mehr schlecht als recht) dazu verdonnert wird, den Zeitstrahl zu reparieren.