"Loki": Interview mit Darsteller verwirrt Fans

In einem Interview sprach „Loki“-Darsteller Tom Hiddleston über Gerüchte zu Staffel 2. Das brachte aber eher keine Klarheit! 😆

„Loki“: Staffel 2 jetzt schon bestätigt?!
Schon jetzt heißt es, Staffel 2 von "Loki" ist gesichert
 

Tom Hiddleston liefert kryptische Antwort auf die Frage nach Staffel 2

Am 9. Juni ist es endlich so weit: „Loki“ streamt auf Disney Plus! Wir für unseren Teil können es kaum noch erwarten und auch Fans des Marvel-Helden sind schon sehr gespannt. Wirkte es noch so, als wäre die zweite Staffel quasi gesichert, gibt es noch immer keine klare Ansage – weder von Marvel, noch von den Macher*innen der Serie. In einem Interview mit "Total Film" wurde nun „Loki“-Darsteller Tom Hiddleston dazu ausgefragt. Doch seine Antwort war eher verwirrend als alles andere!

Ich habe inzwischen gelernt, dass es keine gute Idee ist, irgendwelche Erwartungen zu haben. Nachdem ich mich von der Figur einmal, zweimal, dreimal verabschiedet habe, weiß ich nicht, was die Zukunft bringt“, so der Darsteller. Er sei allerdings – genauso wie die Fans – sehr aufgeregt, es zu erfahren. Kurzum: Er hat auch keinen Plan, ob es eine zweite Staffel geben wird! Doch dann wird es noch einmal kryptisch: „Niemand kann 10 Jahre voraussehen … Allerdings würde das die Intelligenz von Kevin Feige [Producer bei Marvel] unterschätzen! Vielleicht hat er ja in die Zukunft gesehen, hat das alles vorausgesehen und arbeitet in Wirklichkeit für die TVA [„Tima Variance Authority“, für die Loki in der Serie arbeiten muss] und die Realität entwickelt sich so, wie sie soll und wir sind alle nur dabei.“ Ooooookay, wir warten mal ab! 😅

 

Die Gerüchte hinter Staffel 2 von "Loki"

„Loki“ steht in den Startlöchern: Am 09. Juni geht’s los und alle Marvel-Fans können sich auf eine neue Serie auf Disney Plus freuen! Loki (gespielt von Tom Hiddleston) ist ein interessanter Charakter, dem es nicht an coolen Sprüchen mangelt – und auch die Entscheidungsträger*innen hinter dem Mega-Studio Marvel scheinen überzeugt von ihrem neuen Produkt. Denn schon jetzt, Monate vor der Erstausstrahlung der ersten Folge, gehen Gerüchte herum, dass eine zweite Staffel quasi gesichert ist. Ein Produzent von Marvel hat sich zu diesen Gerüchten geäußert …

„Loki“: 10 traurige Fakten über den Marvel-Held

 

Warum „Loki“ jetzt schon das Potenzial für eine zweite Staffel hat

„Loki“ könnte tatsächlich eines der Flaggschiffe der Marvel-Serien werden. Wo bereits „WandaVision“ und „The Falcon and the Winter Soldier“ von Kritiker*innen und Fans begeistert aufgenommen wurden, sagt das schon einiges über die Qualität der neuen Serie mit Hiddleston in der Hauptrolle aus. Der Marvel-Produzent Nate Moore hat in einem Interview mit IndieWire über die neue Serie gesprochen.Die eine Sache, an die man gleich denkt – und ich denke, dass das kein Geheimnis ist – ist, dass da eine Menge Potenzial in Bezug auf das Storytelling ist, weil Loki ein ziemlich cooler und cleverer Charakter ist und sich das für mehrere Staffeln eignet und keine einmalige Sache sein wird.“ Auch über den Schauspieler zeigt sich Moore begeistert: „Tom Hiddleston macht einige seiner besten Arbeiten in dieser Serie, was wirklich erstaunlich ist.“ Die Leute werden „überrascht“ sein, was sie noch alles erwartet, teasert der Produzent. Klingt für uns, als sei die zweite Staffel ziemlich safe – zumindest, was Marvels Seite angeht! Jetzt müssen nur noch die Quoten stimmen. 😉

 

Was „Loki“ von anderen Marvel-Serien unterscheidet

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Youtube ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Schaut man sich den Trailer und die generelle Story von „Loki“ an – der Gott muss durch mehrere unterschiedliche Zeiten und Universen reisen – und vergleicht diese mit den Storys der anderen beiden Marvel-Serien, wird die Besonderheit von „Loki“ deutlich.WandaVision“ drehte sich um Trauer und war eine in sich stringente Erzählung – man wird keine zweite Staffel ranhängen können, die das, was Staffel 1 besonders machte und die Prämisse der Serie darstellte, wiederholen kann. Und selbst „The Falcon and the Winter Soldier“, eine Serie, die vergleichsweise viel Raum bietet, erzählt einen einzelnen Handlungsfaden. „Loki“ wiederum kann alles sein und werden. Ein weiterer Unterschied: Loki als Charakter hat schon einiges an Entwicklung hinter sich, die man als Zuschauer*in auch über mehrere Filme verfolgen konnte. Wir brauchen keine Hintergrundstory oder müssen ihn und seine Handlungen verstehen, wir haben ihn schon gut kennengelernt. Das eröffnet andere, neue und aufregende Geschichten, die wir kaum erwarten können! 🤩