LGBTQ+-Community stolz auf diese Kindersendung

In einer Kindersendung wurde das Alphabet gesungen. Ein Buchstabe darin hat die Herzen der LGBTQ+-Community höherschlagen lassen! 🏳️‍🌈

LGBTQ+-Community stolz auf diese Kindersendung
Mit diesem Spot traf die Kindersendung die LGBTQ+-Community direkt ins Herz Foto: Mixmike/iStockphoto

LGBTQ+ kommt immer stärker in den Mainstream an! Auf Netflix gibt es beispielsweise immer mehr Filme und Serien für die LGBTQ+-Community! Und nun zeigt sich sogar schon die so wichtige mediale Präsenz in einer Kindersendung! ❤️

„Blau und Schlau“ veröffentlicht besonderen Alphabet-Song

Was ist passiert? Heute hat die Serie „Blau und Schlau“ (im Englischen: „Blue´s Clues“) ein Video veröffentlicht, in dem das Alphabet gesungen wird. Erstmal nichts Besonderes, wenn auch ziemlich süß, doch dann kommt der Buchstabe „P“ dran – und die LGBTQ+-Community feiert es! Gesungen wird „And P is full of pride!“, woraufhin verschiedene Flaggen gezeigt werden, die alle für die LGBTQ+-Community eine wichtige Bedeutung haben. Schaut es euch selbst an!

Richtig toll: Es wird nicht die bekannte Regenbogenflagge gezeigt, sondern solche Flaggen, die meistens eher im Hintergrund und medial gar nicht so bekannt sind. Gezeigt werden unter anderem die Transgender-, die Bisexuellen-, die Pansexuellen-, Asexuellen-, Nicht-Binäre- und Genderfluid-Flaggen! Das „P“ beinhaltet die bekannten Farben der Regenbogenflagge, die noch ergänzt ist mit schwarzen und braunen Streifen für PoC-Menschen („People of Color“) und den Farben für trans* Menschen. Diese Flagge heißt „Progress-Flagg“ (übersetzt „Fortschritt-Flagge“) und soll mehr Menschen repräsentieren als die ursprüngliche Regenbogenflagge. Die Menschen auf Twitter feiern die Aktion und die große Bedeutung, die so eine Geste für den*die Einzelne*n hat. Ein*e User*in fasst es sehr gut zusammen: „Von einem Charakter meiner Kindheit akzeptiert zu werden, ist so ein unglaubliches Gefühl.“ 🥰

Mit dieser Aktion steht der Kindersender "Nickelodeon", auf dem „Blue`s Clues“ außerhalb Deutschlands läuft, erneut ganz klar für die LGBTQ+-Community ein. Nicht das erste Mal, hat der Sender doch letztes Jahr unter anderem Spongebob als queer geoutet!