Bild 1 / 27

Pride: Diese Stars gehören der LGBTQ+-Community an

Juni ist Pride Month, ein Monat, der für die LQBTQ+-Community sehr wichtig ist! "Pride" kommt aus dem Englischen und bedeutet "stolz". Nicht nur im Pride Month feiern Homosexuelle, Bisexuelle, Queere, Trans* Menschen und andere aus der Community ihre sexuelle Identität und zeigen, wie stolz sie damit umgehen! So toll, denn: Love is Love – ganz egal, wer man ist oder wen man liebt! ❤️ 🏳️‍🌈 ❤️ Sophie Turner, Ellen DeGeneres, Joshua Bassett, Elliot Page ... Viele Stars gehören der LGBTQ+-Community an! Wir haben für dich ein paar herausgesucht, die ganz offen queer sind.

LGBTQ+-Stars: Demi Lovato

Im Mai 2021 hat sich der*die Sänger*in Demi Lovato als non-binär geoutet. Das bedeutet, dass er*sie sich keinem der beiden binären Geschlechter (männlich und weiblich) zuordnet bzw. zuordnen lassen möchte! Im eigenen Podcast, „4D“, spricht Lovato über diesen Entscheidungsweg.In den letzten 1,5 Jahren habe ich Heilung und selbstreflektierende Arbeit betrieben. Durch diese Arbeit habe ich herausgefunden, dass ich mich als nicht-binär identifiziere.“ Lovato scheint sich dem gesellschaftlichen Konstrukt „Geschlecht“ ganz abzuwenden, denn er*sie outete sich kürzlich als pansexuell. Das meint, dass eine Person eine andere Person unabhängig der Geschlechtsidentität sexuell anziehend finden kann.